Fitness

Softboi: So durchschaust du den manipulativen Dating-Trick

Rührend empfindsam und ein wenig alternativ kommt er daher, der Softboi, der andere Saiten aufzieht, wenn seine Flirtmasche erfolgreich war – oder eben nicht.

Statt über Netflix und absurde Reality Shows zu sprechen, erzählt er lieber etwas über Literatur, während er Vinyl aus seiner nostalgischen Musiksammlung auflegt.

Er ist so herrlich anders, jenseits des Mainstreams – redet über seine Gefühle und interessiert sich für die Träume seiner Gesprächspartnerin bzw. seinen Gesprächpartners.

Tolle Komplimente machen Softbois übrigens auch noch. Doch tief drinnen sieht es in Wahrheit ganz anders aus.

Toxischer Inhalt in romantischer Verpackung

Mit ihrer besonderen Note stellen sich Softbois als Außenseiter dar, auch gerne auf Dating-Plattformen wie Tinder, Lovoo & Co., die sie doch eigentlich meiden müssten wie der Teufel das Weihwasser.

Indem sie sich verletzlich geben, sorgen sie dafür, dass interessierte Frauen weniger vorsichtig und misstrauisch sind. Sie können sich gut ausdrücken und nutzen das, um ihr "Opfer" subtil zu manipulieren.

Durch seinen ach so erlesenen Geschmack und seine Individualität fühlt sich der typische Softboi anderen überlegen, und das lässt er vor allem jene Frau sofort spüren, die ihm nicht sofort auf den Leim geht.

Gibt sich eine Frau unbeeindruckt von diesem "einzigartigen Wunderwesen", das bisweilen prätentios und leicht überspannt wirkt, wird er schnell patzig und beleidigend.

Softbois: Exzentrisch und manipulativ

Natürlich können viele dieser Eigenschaften, zu einem Mann gehören, der wirklich anders ist als alle anderen und der sich als unverhoffter Traumann entpuppt.

Die Softboi-Eigenschaften weisen eine Bandbreite auf – ein bisschen Softboi kann vielleicht noch ganz charmant und reizvoll sein. Ein wenig exzentrischer Eigensinn kann durchaus herausfordern.

Wer jedoch merkt, wie sich der sensible Einzelgänger bei näherem Kennenlernen in einen manipulativen, aggressiven und sexistischen Albtraum verwandelt, der sollte doch schnell das Weite suchen.

Wie die Maschen der Softbois im Social-Media-Austausch aussehen, zeigt übrigens der Instagram-Account 'beam_me_up_softboi' auf unterhaltsame Weise.

Ein Beitrag geteilt von we r all indie softbois here (@beam_me_up_softboi) am

Die Journalistin Iona Erskine, die den Account erstellte, ist schon länger von den Schrecken der Softbois fasziniert und möchte andere Frauen und Männer für die feinen Unterschiede sensibilisieren:

"Der Unterschied zwischen einem Softboi und einem anständigen, wirklich sensiblen Mann ist der, dass Softbois mit ihrer vermeintlichen Andersartigkeit bei Frauen und homosexuellen Männern punkten möchten.

Sie sind überzeugt, dass ihnen die Menschen, die sie beeindrucken möchten, zu Füßen liegen. Wenn sie feststellen, dass das nicht so ist, rasten sie aus und zeigen ihr wahres Gesicht", warnt Iona Erskine in 'The Guardian'.

View this post on Instagram

erm

A post shared by we r all indie softbois here (@beam_me_up_softboi) on

Ein Beitrag geteilt von we r all indie softbois here (@beam_me_up_softboi) am

Quelle

  • The Guardian (2019): What is a softboi? You might be dating one – and you don't even know it, abgerufen am 21.11.2019: https://www.theguardian.com/lifeandstyle/2019/sep/05/softboi-what-is-it-instagram-q-and-a

Cover Media

*Der Beitrag „“Softboi“: So durchschaust du den manipulativen Dating-Trick“ wird veröffentlicht von FitForFun. Kontakt zum Verantwortlichen hier.

Quelle: Den ganzen Artikel lesen