Gesundheit

Apathie: Das vergessene symptom von Demenz

Apathie ist das häufigste neuropsychiatrische symptom von Demenz, mit einem größeren Einfluss auf die Funktion als Speicher-Verlust-doch es ist zu wenig erforschten und oft vergessen in der Pflege. Eine neue Studie hat gefunden, dass es Apathie, ist heute fast die Hälfte aller Menschen mit Demenz, mit den Forschern zu finden ist es oft unterschiedlich von depression.

Obwohl gemeinsame, Apathie wird oft ignoriert, da ist es weniger störend in den Einstellungen, wie Pflegeheime, als Symptome wie aggression. Definiert durch einen Verlust von Interesse und Emotionen, es ist extrem belastend für die Familien und es ist verbunden mit schwerer Demenz und schlechtere klinische Symptome.

Nun, Forschung geführt durch die Universität von Exeter und präsentiert auf der Alzheimer ‚ s Association International Conference in LA hat analysiert 4,320 Menschen mit Alzheimer-Krankheit von 20 Kohortenstudien, mit Blick auf die Prävalenz von Apathie über die Zeit.

Zu Beginn der Studie 45% präsentiert mit Apathie, und 20% hatten anhaltende Apathie im Laufe der Zeit. Forscher fanden heraus, dass ein Verhältnis hatte, Apathie ohne depression, was darauf schließen lässt, dass das symptom haben könnte, seine eigene, einzigartige klinische und biologische Profil, wenn im Vergleich zu Apathie und depression zu depression nur.

Dr Miguel de Silva Vasconcelos, von der University of Exeter King ‚ s College London, sagte : „die Apathie ist ein wenig erforschten und oft ignoriert symptom von Demenz. Es kann übersehen werden, weil die Menschen mit Apathie scheinen weniger störend und weniger Ansprechend ist, aber es hat einen großen Einfluss auf die Lebensqualität von Menschen mit Demenz und Ihre Familien. Wo Menschen ziehen sich aus Aktivitäten kann es beschleunigen, kognitiven und wir wissen, dass es eine höhere Sterblichkeit in den Leuten mit Apathie. Es ist jetzt an der Zeit, dieses symptom wurde erkannt und vorrangig in die Forschung und das Verständnis.“

Professor Clive Ballard von der University of Exeter Medical School, sagte: „Apathie ist der vergessene symptom von Demenz, aber es kann verheerende Folgen haben. Unsere Forschung zeigt, wie Allgemeine Apathie ist bei Menschen mit Demenz, und wir müssen nun um es besser zu verstehen, so finden wir effektive neue Behandlungen. Unsere WHELD Studie zur Verbesserung der Versorgung zu Hause eine Schulung der Mitarbeiter durch individuelle Pflege und soziale Interaktion enthalten ein Trainingsprogramm, dass die gesteigerte Apathie, so dass wir wissen, wir können einen Unterschied machen. Dies ist eine echte Gelegenheit für Interventionen, die könnte deutlich profitieren Tausende von Menschen mit Demenz. „