Gesundheit

Gesüßte Getränke und Fruchtsäfte erhöhen das Risiko für Nierenversagen

Nierenversagen durch zu viel Zucker?

Wenn Menschen viel Zucker zu sich nehmen, kann dies zu ernsthaften negativen Auswirkungen auf die Gesundheit führen. Forscher fanden jetzt heraus, dass der Konsum von gesüßtem Tee, fettreduzierter Milch und Fruchtsaft das Risiko einer Nierenerkrankung erhöht.

Die Wissenschaftler der Johns Hopkins University stellten bei ihrer aktuellen Untersuchung fest, dass der Konsum von gesüßten Getränken zu einer erhöhten Wahrscheinlichkeit für die Entstehung einer Nierenerkrankung führen kann. Die Mediziner veröffentlichten die Ergebnisse ihrer Studie in der englischsprachigen Fachzeitschrift „Clinical Journal of the American Society of Nephrology“.

Ein erhöhter Zuckerkonsum und seine Folgen

Gesüßte Getränke sind schon lange als mögliche Ursache für eine schlechtere Gesundheit bekannt. Nun wird deutlich, dass bereits geringe Mengen gesüßter Getränken eine ernsthafte gesundheitliche Gefahr darstellen. Die aktuelle Untersuchung stellte fest, dass beispielsweise gesüßter Tee, fettreduzierte Milch und Fruchtsaft zu einer erhöhten Aufnahme von Zucker führen, was gesundheitliche Probleme bewirken kann. Zu viel Zucker kann zur Gewichtszunahme beitragen und zu Bluthochdruck führen. Bluthochdruck bewirkt eine erhöhte Belastung der Nieren. Laut dem NHS gibt es alleine in Großbritannien etwa 40.000 bis 45.000 vorzeitige Todesfälle aufgrund einer Nierenerkrankung pro Jahr.

Mehr als 3.000 Menschen nahmen an der Studie teil

Die aktuelle Studie untersuchte über 3.000 Probanden. Nachdem die Menschen mit vormals gesunden Nieren etwa acht Jahre lang medizinisch überwacht wurden, litten sechs Prozent an einer Nierenerkrankung. Die Experten beobachteten, dass Personen mit einer Vorliebe für süße Getränke anscheinend häufiger Probleme an ihren Nieren entwickelten. Wenn Probanden gerne gesüßte Fruchtsäfte oder Limonaden zu sich nahmen, zeigten sie häufiger eine Nierenerkrankung oder Nierenversagen, erläutern die Wissenschaftler. Ein hoher Konsum mit Zucker gesüßter Getränke ist auch mit einem erhöhten Risiko für Fettleibigkeit, Typ-2-Diabetes und Gicht verbunden, so die Mediziner weiter.

Welche Symptome deuten auf ein Nierenversagen hin?

Quelle: Den ganzen Artikel lesen