Gesundheit

Müffel-Alarm: jeder Dritte zieht morgens keine frische Unterwäsche an

Die tägliche Dusche und frische Wäsche sind wohl für die meisten Deutschen eine Selbstverständlichkeit. 

Aber eine erschreckende Studie hat gezeigt: Längst nicht alle nehmen es mit der Körperpflege so genau.

Achtung, Nase zuhalten: Jeder Dritte verzichtet morgens auf saubere Unterwäsche.

Laut der Umfrage von myMarktforschung.de gaben das 37 Prozent zu.

46 Prozent der Befragten ziehen sich morgens keine frischen Socken an, also fast die Hälfte.

Tja, wozu denn, dafür gibt’s doch Deo, denken die sich vielleicht.

Ganz schön eklig, oder wie seht ihr das?

Duscht ihr jeden Tag und zieht euch frische Wäsche an oder müffelt ihr auch mal gern vor euch hin.

Quelle: Den ganzen Artikel lesen