Gesundheit

Viele Möglichkeiten scheint vielversprechend, bis Sie wirklich haben, um zu wählen: UB-Forschung, erklärt die motivation Faktoren, die zur Wahl überlastung

Die Menschen konfrontiert mit mehr Optionen als Sie können effektiv prüfen wollen, eine gute Entscheidung zu treffen, aber das Gefühl, Sie sind nicht in der Lage zu tun, so die Ergebnisse einer neuen Studie von der University at Buffalo, die verwendet werden Herz-Kreislauf-Maßnahmen und fiktive dating-profile zu erreichen seine Schlussfolgerungen.

Trotz der offensichtlichen Chancen, die eine Menge von Optionen, die wählen müssen, schafft eine „lähmende paradox“, so Thomas Saltsman, ein student im Aufbaustudium in der UB-Abteilung von Psychologie und co-Autor der Studie, Mark Seher, ein associate professor für Psychologie an der UB.

„Sie wollen eine gute Wahl, aber fühlen Sie sich wie Sie es nicht können“, sagt Saltsman. „Diese Kombination der Wahrnehmung der high-stakes und niedrigen Fähigkeit beitragen können, eine tief sitzende Angst, dass man unweigerlich die falsche Wahl, das könnte ersticken den Prozess der Entscheidungsfindung.“

Zu verwalten, die scheinbar unkontrollierbar, Saltsman, sagt Sie berücksichtigen die relative Bedeutung der Wahl in der hand.

„Die Wahl der falschen Menüpunkt zu Essen oder was zu binge-watch ist nicht zu definieren, Sie als person“, sagt er. „Es kann auch hilfreich sein, geben Sie high-choice-Situationen mit ein paar klare Leitlinien, was Sie wollen von Ihrem gewünschten option. Dies kann nicht nur helfen, verkleinere die Anzahl der möglichen Entscheidungen, durch die Beseitigung von Optionen nicht erfüllen Ihre Richtlinien, aber auch stärken Selbstbewusstsein und Vertrauen in Ihre Fähigkeit zu finden, die Wahl, das Ihren Bedürfnissen entspricht.“

Die Ergebnisse sind veröffentlicht in der Zeitschrift „Biologische Psychologie“.

Die bisherige Forschung hat deutlich gezeigt, wie die Wahl überlastung ist verbunden mit negativen Ergebnissen, aber diese Forschung sieht sich speziell an zwei wenig erforscht motivierende Faktoren der Entscheidungsfindung: wie wertvoll ist die Entscheidung, die jemand, und inwieweit sind Menschen, die sich als fähig, eine gute Wahl.

Mit Entscheidungen, die scheint, wie eine ansprechende situation, spricht von Freiheit und Autonomie. Aber die neuen digitalen Realitäten manifestieren sich in Foren wie online-shopping und Unterhaltung kann überwältigend sein.

Online-Suche für einen Frühling Jacke zurückgeben kann Tausende von Treffern. Ein streaming-Dienst eigenen Angaben mehr als 7.000 Titel, während online-dating-Dienste registrieren kann Millionen von Abonnenten.

Alle diese Möglichkeiten scheint wie eine gute Idee, nach Seher. Bis Sie tatsächlich das eine mit zu wählen.

„Wir lieben diese Möglichkeiten, aber wenn wir tatsächlich konfrontiert mit der Wahl zwischen den unzähligen Optionen, den gesamten Prozess geht nach Süden“, sagt Seher. „Die Forschung zeigt, dass, nach der Tat, die Menschen oft bedauern Ihre Entscheidung, in diesen Fällen, aber das, was unsere Forschung legt nahe, dass diese Art von abbiegen-die inhärente Paradoxie von wünschen, Entscheidungen und dann beunruhigt sein durch die Entscheidungen-geschieht fast sofort.

„Dieser übergang ist faszinierend.“

Für die Forschung, die Mannschaft hatte fast 500 Teilnehmern auf drei verschiedene Experimente, von denen zwei verwendet psychophysiologische Maßnahmen.

„Wir hatten Teilnehmer Las sich durch was wurden fiktive dating-profile und bat Sie zu prüfen, Ihre ideale partner“, sagt Saltsman. „Weil wir verwendeten psychophysiologischen Maßnahmen, wir wollten die Leute mit einer Entscheidung konfrontiert, die verlangte Gegenleistung hatte und Sie aktiv zu werden.“

Diese Maßnahmen umfassen die Herzfrequenz und wie stark das Herz pumpt. Wenn die Leute kümmern sich mehr um eine Entscheidung, Seher, sagt, Ihre Herzfrequenz erhöht sich und die beats härter. Andere Maßnahmen, wie wie viel Blut das Herz pumpt und der Grad, zu dem die Ausdehnung der Blutgefäße, geben Vertrauen.

Die Ergebnisse zeigten, dass, wenn konfrontiert mit einer großen Anzahl von Profilen zu wählen, anstatt eine kleine Anzahl, Teilnehmer‘ Herz und Gefäße gezeigt, dass Sie erfahrene, die Ihre Wahl als wichtiger und mehr überwältigend. Dies geschah während der abwägungsprozess.

Obwohl zusätzliche Forschung ist erforderlich, diese Studie kann uns helfen zu verstehen, die Beziehung zwischen Wahl-überlastung und negativen Ergebnissen.

„Untersucht die Erfahrungen der Menschen in dem moment, kann schließlich helfen uns, besser zu verstehen, wie die negativen downstream Wahl überlastung Ergebnisse und wie Sie zu verhindern“, sagt Saltsman.