Gesundheit

Was ist der Wirtschaftlichste Weg, um der Adipositas den Kampf anzusagen? Eine Erhöhung der Steuern auf Alkohol

Wir haben nicht oft gleichzusetzen der Kilojoule wir trinken in unserem Glas Wein oder Bier mit dem Gewicht, das sich um unsere Mitte. Aber unsere neue Studie zeigt, dass eine Erhöhung des Preises von Alkohol ist die am meisten Wert für Geld-option, um zu verhindern, dass Fettleibigkeit in Australien.

Die Studie, heute veröffentlicht wird, zeigt, wenn wir die Erhöhung der Alkohol-Steuern durch eine Standardisierung der Sie sich über verschiedene Arten von Alkohol -, Gesamt-Alkoholkonsum sinkt. Dies führt zu einer wesentlichen Verringerung der Kilojoule Australier verbrauchen jeden Tag.

In 2016-17, die Australier tranken 186 Millionen Liter reinen Alkohol – das entspricht mehr als neun Liter für jede person über dem Alter von 15 Jahren.

Die gesundheitlichen und sozialen Schädigungen im Zusammenhang mit dem trinken zu viel, sind gut dokumentiert. Unsere Forschung ist unter den ersten, die zeigen, dass Maßnahmen zur Verringerung des Alkoholkonsums wäre auch signifikante Auswirkungen auf das Körpergewicht.

Laufende Steuern auf Alkohol

Australiens derzeitige Alkohol-Steuersystem ist Komplex und unlogisch. Die meisten alkoholischen Getränke besteuert werden, basierend auf Ihren Alkoholgehalt, aber unterschiedliche Steuersätze angewendet werden, um unterschiedliche Produkte.

Biere haben die niedrigsten Preise, Spirituosen und ready-to-drink-Getränke (z.B. eine Dose bourbon und cola) haben die höchste.

Wein besteuert wird, mit einem anderen system (wine equalisation tax) basiert auf seinen endgültigen Großhandelspreis.

Unter dem aktuellen system, der Gesamtpreis (einschließlich der Besteuerung, mit 2013 Preise) ein standard-drink (entspricht 10g Alkohol) variiert von rund$0.65 für Barrique-Wein zu Einem$2.79 ready-to-drink-Getränken.

Vorgeschlagene neue Steuersystem

Öffentliche Gesundheit Gruppen haben lange plädierte für Reformen, um das aktuelle system der Besteuerung von Alkohol in Australien.

Unsere Arbeitsgruppe modelliert die Auswirkungen der Ersetzung des derzeitigen Systems mit einer einheitlichen volumetrischen Steuern, basierend auf dem Alkoholgehalt.

Wir beantragten eine Steuer von 84 Cent pro standard-Getränk in allen alkoholischen Getränken (Biere, Weine, Spirituosen und ready-to-drink-Produkte). Dies entspricht einer 10% Erhöhung der rate, die momentan für die Geister.

Diese vorgeschlagene änderung würde den größten Einfluss auf den Preis des Barrique-Wein, eine Steigerung um mehr als 120%. Der Preis des Bieres erhöht sich um 28% im Durchschnitt, Flaschen Wein von rund 33%, und bereit-zu-trinken Sie alkoholische Getränke von 2.7%.

Credit: Deakin University

Auswirkungen auf die Gesundheit

Eine Erhöhung des Preises von Alkohol ist eine der wirksamsten Möglichkeiten, der Reduzierung des Verbrauchs.

Alkohol ist hoch in Kilojoule, mit einem pint Bier fast auf Augenhöhe mit einem Schokoriegel in Bezug auf Energiegehalt. So, auch relativ kleine Alkoholkonsum können einen großen Einfluss auf das tägliche Energiezufuhr.

Unsere Modellierung zeigte, dass die vorgeschlagene neue Steuersystem würde, im Durchschnitt, das Ergebnis in einer 16% Reduktion des Alkoholkonsums in der Bevölkerung. Dies führt zu durchschnittlichen Gewichtsverlust von rund 0,7 kg.

Wenn diese modelliert ist, über die Lebensdauer der gesamten Bevölkerung, zu den gesundheitlichen Auswirkungen ist beträchtlich. Es wird geschätzt, dass diese steuerliche änderung könnte verhindern, dass mehr als 190.000 Fälle von diabetes und 16.000 Fälle von Krebs.

Insgesamt, die änderung der Politik führen könnte, die in mehr als 470,000 gesunde Lebensjahre gewonnen, die für die Australische Bevölkerung.

Durch die Verhinderung von Korpulenz-bedingte Krankheiten, diese Politik würde sparen über Ein$4.8 Milliarden Kosten im Gesundheitswesen.

Diese Einsparungen sind viel höher als die Gesamtkosten der Verwaltung dieser änderung des Steuersystems, bei Einem$31.9 Millionen.

Die Auswirkungen auf die Gesundheit sind neben den vielen anderen Vorteilen der reduzierten Alkoholkonsum. Diese umfassen die Prävention verschiedener chronischer Krankheiten (einschließlich Leberzirrhose und Brustkrebs), Verletzungen, Unfälle im Straßenverkehr und Gewalt.

Die zusätzlichen Einnahmen aus dieser neuen Steuer-regime im Vergleich zu dem gegenwärtigen system der Besteuerung würde rund$2,3 Milliarden jedes Jahr.

Wir brauchen eine Adipositas-Präventions-Strategie

Der Rat der australischen Regierung (COAG) Gesundheit Rat vor kurzem verpflichtet sich zur Entwicklung eines nationalen Adipositas-Strategie. Neben, den Untersuchungsausschuss in der Adipositas-Epidemie in Australien veröffentlicht einen Bericht Letzte Woche, dass eine Reihe von Empfehlungen für die Regierung. Diese Initiativen anzuerkennen, dass eine Reihe von Maßnahmen erforderlich sind, um die aktuelle Adipositas-Krise.

Neben dem Alkohol-Steuer-änderungen, die unsere Studie untersuchte die Kosten-Effektivität von 15 anderen Adipositas-Prävention Richtlinien. Diese enthalten Verbote der TV-Werbung für ungesunde Lebensmittel, 20 Prozent Steuer auf zuckerhaltige Getränke, die Gesundheit-Sterne-Bewertung Lebensmittel-Kennzeichnungs-system, und Interventionen, die gezielt in Schulen, betrieben, Supermärkten, Kommunen und privaten Krankenkassen.

Wir haben festgestellt, dass alle Interventionen ausgewertet würde dazu führen, dass erhebliche gesundheitliche Vorteile für Australien und bieten guten Wert für Geld. Es gibt eine Breite Palette von erfolgversprechenden Maßnahmen ergriffen werden können, die durch eine Reihe von Entscheidungsträgern, einschließlich der lokalen, staatlichen und bundesstaatlichen Regierungen und den privaten Sektor.