Persönliche Gesundheit

Genetische Ungleichgewicht im Immunsystem verbunden Gallenwege Krebs

Patienten mit einer biliary tract cancer geändert haben genetische Architektur in einige Immunsystem-Rezeptoren. Dies hat gezeigt, von den Forschern bei Karolinska Institutet in Schweden in einer neuen Studie veröffentlicht in der Zeitschrift Gastroenterology. Es ist zu hoffen, dass die Entdeckung führen wird, um neue effektive Immuntherapie für diese schwer zu behandelnden Tumorarten.

Gallenwege Krebs, einschließlich cholangiokarzinom und Gallenblase Krebs, sind seltene, aber tödliche Tumoren mit begrenzten Behandlungsmöglichkeiten.

Eine der wichtigsten Funktionen unseres Immunsystems ist, um anzuvisieren und zu beseitigen Krebszellen. Wenn ein Tumor entsteht, war es für lange dachte, dass er gewonnen hatte, den „Kampf“ gegen das Immunsystem. Doch in den letzten Jahren haben wir gelernt, dass es möglich ist, neu zu beleben und leiten eine erschöpfte Immunsystem bei Patienten mit Krebs mit exzellenten klinischen Ergebnissen mit zum Beispiel der checkpoint-blockade. Diese Reaktivierung ist auf die spezifischen Ausrichtung auf bestimmte Immunsystem-Rezeptoren.

Forscher bei Karolinska Institutet haben jetzt untersucht die genetische Architektur der beiden großen genetischen Cluster-Codierung Immunsystem Rezeptoren, die so genannten KIR-HLA-system.

„Wir fanden, dass die genetische Architektur der KIR-HLA-system ist im Ungleichgewicht in Patienten mit einer biliary tract cancer. Diese Ergebnisse liefern einen theoretischen Rahmen für zukünftige gezielte Immuntherapie design konzentriert sich auf diese Rezeptoren“, sagt Niklas Björkström, Arzt und Forscher am Karolinska Institutet Department of Medicine, Huddinge.

Die KIR-HLA-system steuert die Funktion von so genannten natürlichen killer (NK) – Zellen.

„Eine der wichtigsten Funktionen von NK-Zellen ist die Beseitigung von Krebs, und viele frühere Forscher haben herausgefunden verbindungen zwischen den KIR-HLA-system und das Risiko für Krebs“, sagt Niklas Björkström. „Auf dieser Basis gibt es mittlerweile Behandlungen, die in klinischen Studien zur Veränderung der Funktion von NK-Zellen, indem Sie auf Rezeptoren an der Oberfläche der Zelle.“

Die zwei Familien der Gene der KIR-HLA-system sind bei den meisten komplexen gen-Familien im humanen Genom, die haben es schwierig gemacht, um anzeigen auf Ihre genetische Zusammensetzung.

Die Untersuchung der Komplexität der genetischen Architektur der KIR-HLA-system, Forscher aus Karolinska Institutet durchgeführte Sequenzierung dieser gen-Familien und entwickelt eine Reihe von neuen tools zu analysieren, darzustellen und zu interpretieren, das studierte gen-Familien. Diese Werkzeuge wurden anschließend auf einer prospektiven Kohorte von 148 Patienten, die mit ableitenden Gallenwege Krebs und im Vergleich mit den beiden geografisch aufeinander abgestimmt und sechs nicht-geographisch abgestimmte Kontrolle der Bevölkerung.