Persönliche Gesundheit

Vermeiden Sie verrauchten Umgebungen zu schützen Ihr Herz

Wenn Sie ein Zimmer oder ein Auto verraucht ist, bleiben Sie Weg, bis es sich verzogen hat. Das ist die wichtigste Botschaft der Forschung präsentiert heute auf EuroHeartCare 2019, ein wissenschaftlicher Kongress der europäischen Gesellschaft für Kardiologie (ESC).

„Vermeiden Sie die Exposition gegenüber Tabakrauch, unabhängig davon, ob der Raucher ist immer noch im Raum,“, sagte Studienautor Professor Byung Jin Kim, Sungkyunkwan University, Seoul, Republik Korea. „Unsere Studie bei Nichtrauchern zeigt, dass das Risiko von hohem Blutdruck (Hypertonie) ist höher bei längerer Dauer des Passivrauchens, aber auch die geringsten Mengen gefährlich sind.“

Passivrauchen zu Hause oder arbeiten war, verbunden mit einer um 13 Prozent erhöhten Risiko für Bluthochdruck. Das Leben mit einem Raucher nach 20 Jahren wurde im Zusammenhang mit einem 15 Prozent größeren Risiko. Die Exposition gegenüber passiv-Rauchen für zehn Jahre oder mehr war mit einem um 17 Prozent erhöhten Risiko für Bluthochdruck. Männer und Frauen waren gleichermaßen betroffen.

Teilnehmer mit Hypertonie wurden deutlich häufiger ausgesetzt, die Passivrauch zu Hause oder im Büro (27,9 Prozent) als diejenigen mit normalem Blutdruck (22,6 Prozent). Hypertonie wurde signifikant häufiger bei Menschen, die Passivrauch ausgesetzt sind, zu Hause oder Arbeit (7,2 Prozent) im Vergleich zu nicht exponierten (5,5 Prozent).

Hoher Blutdruck ist der weltweit führende Ursache für vorzeitigen Tod, Bilanzierung von fast zehn Millionen Todesfällen im Jahr 2015, und die betroffenen werden beraten, um mit dem Rauchen aufzuhören. Vorhergehende Forschung hat vorgeschlagen, eine Verbindung zwischen Passivrauchen und Bluthochdruck bei nicht-Rauchern. Aber die meisten Studien waren klein, auf Frauen beschränkt, und verwendet selbst-berichtete Fragebögen, in denen die Befragten in der Regel über-Bericht nie-Raucher.

Dies ist die erste große Studie zur Untersuchung der Assoziation zwischen Passivrauchen und Bluthochdruck bei nie-Rauchern verified by Harn-Ebenen von kotinin, dem wichtigsten Metabolit des Nikotins. Sie enthalten 131,739 nie-Raucher, ein Drittel Männern und einem Durchschnittsalter von 35 Jahren.

„Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass es notwendig ist zu halten, völlig Weg von secondhand smoke, nicht nur die Exposition, die zum Schutz gegen Bluthochdruck,“ sagte Professor Kim.