Fitness

Die Höhle der Löwen: ‚Yammbits‘ – gesunde, zuckerfreie Fruit Balls zum Naschen

Sich ab und zu etwas Süßes gönnen, tut der Seele gut. Und wenn es dabei noch zuckerfrei, vegan, glutenfrei und ziemlich lecker ist – ist der Körper und das Gewissen ebenfalls happy.

‚Yammbits‘ machen es möglich: Die kleinen Kugeln aus getrockneten Bio-Früchten kommen ganz ohne raffinierten Zucker daher und konnten in der Sendung am 28.9. zumindest einen ‚Die Höhle der Löwen‘-Investor überzeugen.

Die Idee der Fruit Balls, die vor allem dem Clean-Eating-Konzept zuzuordnen sind, kam dem Gründerpaar Julian Berhang und Elena Sarri-Berhang, als sie als frisch gebackene Eltern eigentlich alles andere als eine gesunde Ernährung im Kopf hatten.

Aus der Idee entwickelten sie den kleinen veganen Fruchtsnack, welcher bereits auf dem Markt etabliert ist.

Von dieser Idee ebenfalls überzeugt war Jury-Mitglied Ralf Dümmel, der in den kleinen Kugeln eine „gelungene Snack-Kombination aus lecker und gesund“ sah und den Gründern ab sofort mit einem Invest von 100.000 Euro für 20 Prozent Unternehmensanteil zur Seite steht.

Doppelter Sieg für das junge Paar, denn kein anderer als ihr Wunschkandidat hat angebissen.

Yammbits: Süße Versuchung ohne Zucker und Palmöl

Yammbits Fruit-Balls

Im Moment sind die Yammbits in drei verschiedenen Sorten erhältlich:

  • „Aufregende Aprikose-Mango“
  • „Coole Cocos-Aronia“
  • „Galaktische Granatapfel-Cassis-Himbeere“

Dabei klingen die süßen Kugeln nicht nur lecker; sie können auch mit ihren inneren Werten überzeugen. „Letztlich bieten die Fruit Balls fast alle Benefits, die auch frisches Obst liefert“, erklärt Gründer Julian in Interview mit FIT FOR FUN.

Neben Vitaminen sind das vor allem Mineralstoffe sowie Antioxidantien. Dank des verwendeten Cashewmus sind zudem Magnesium, Phosphor, B-Vitamine und natürlich reichlich, pfanzliche Proteine enthalten.

Klingt ganz nach bedenkenlosem Naschen.

Gesunder Snack – auch für die Umwelt

Doch nicht nur für die Gesundheit, auch in Punkto Nachhaltigkeit, können sich die Yammbits sehen lassen. Denn neben natürlichen, unverarbeiteten Zutaten setzen die Gründer vor allem auf Bio-Qualität und schonende Verarbeitung.

„Wir verwenden nur Bio-Zutaten, kein Palmöl und eine Verpackungsschale, die aus 80 Prozent recyceltem Material besteht. Wir verfolgen das Thema nachhaltige Verpackung aber permanent und wollen uns da weiter verbessern.“

Produziert wird übrigens unter den geltenden hohen Standards in Deutschland.

Die Fruit Balls sind schnelle Nervennahrung

Die Yammbits gibt es mittlerweile in vielen ausgewählten Drogerie-, Supermärkten und natürlich auf der Internetseite des Unternehmens zu kaufen.

Aber auch in so manchen Hotels oder Firmen ist der gesunde Snack bereits zu finden – als praktische kleine Nervennahrung zwischendurch.

„Wir würden gerne Yammbits überall dort anbieten, wo Menschen sind, die Wert auf leckere Zwischenmahlzeiten legen und gerne genießen“, resümiert Julian.

„Bis dahin ist es natürlich noch ein sehr langer Weg aber wir sind zuversichtlich und glauben an uns und unsere Idee.“

Cornelia Bertram

*Der Beitrag „Die Höhle der Löwen: ‚Yammbits‘ – gesunde, zuckerfreie Fruit Balls zum Naschen“ wird veröffentlicht von FitForFun. Kontakt zum Verantwortlichen hier.

Quelle: Den ganzen Artikel lesen