Gesundheit

93 Prozent Wirksamkeit auch gegen Coronavirus-Varianten

Ein weiterer COVID-19-Impfstoff zeigte in Studien eine äußerst gute Wirksamkeit: NVX-CoV2373 von Novavax. Der rekombinante Impfstoff auf Nanopartikel-Proteinbasis schützte zu 90 Prozent vor COVID-19, keiner der Novavax-Geimpften erkrankte schwer.

Novavax rückt der Zulassung seiner Corona-Vakzine ein großes Stück näher: Die zulassungsrelevante Phase 3-Studie zu NVX-CoV2373 – PREVENT-19 – erreichte dem Hersteller zufolge ihren primären Endpunkt. Die rekombinante, auf dem Spikeprotein basierende Vakzine, zeigte eine Gesamtwirksamkeit von 90,4 Prozent (95 Prozent-Konfidenzintervall 82,9 – 94,6) gegen COVID-19. Die Studie lief placebokontrolliert und beobachterverblindet – eingeschlossen waren 29.960 ab 18-jährige Teilnehmer an 119 Standorten in den Vereinigten Staaten.

Insgesamt traten 77 COVID-19-Fälle auf – 63 davon in der Placebogruppe, 14 bei mit NVX-CoV2373 geimpften Teilnehmern. Allerdings erkrankten die Geimpften durchweg nur leicht an COVID-19. In der Placebogruppe traten hingegen auch zehn mittelschwere und vier schwere Corona-Fälle auf. Somit gibt Novavax die Wirksamkeit gegen mittelschwere bis schwere COVID-19-Erkrankungen mit 100 Prozent (95 Prozent-Konfidenzintervall: 87,0 – 100) an.

Wie gut schützt NVX-CoV2373 vor SARS-CoV-2-Varianten?

Die Datenerhebung zu den Wirksamkeitsendpunkten der PREVENT-19-Studie erfolgte Novavax zufolge vom 25. Januar bis zum 30. April 2021. In diesem Zeitraum zirkulierte in den USA bereits vorherrschend die erstmals in Großbritannien entdeckte Variante B.1.1.7 und auch andere besorgniserregende Varianten (Variants of Concern, VOC) waren bereits aktiv. Wie gut schützte NVX-CoV2373 vor diesen Varianten? Novavax sequenzierte 54 der 77 SARS-CoV-2-Fälle in der Studie – 35 (65 Prozent) entfielen auf VOC, neun (17 Prozent) waren Variants of Interest und zehn (19 Prozent) andere Varianten. Der Impfschutz gegen VOC und VOI lag bei 93,2 Prozent (95 % CI: 83,9, 97,1) – 38 von 44 Fällen traten in der Placebogruppe auf, bei den Geimpften erkrankten sechs an VOI oder VOC. Welche besorgniserregenden Varianten, außer der britischen sonst noch untersucht wurden, hat Novvax bislang nicht veröffentlicht.

Guter Schutz auch für Risikopatient:innen

Als Hochrisikopatient:in galt in der Studie, wer über 65 Jahre alt war oder wer zwar jünger, aber vorerkrankt oder häufig COVID-19 ausgesetzt war. Die Wirksamkeit des Impfstoffs lag laut Novavax bei 91,0 Prozent (95 Prozent-Konfidenzintervall: 83,6 –  95,0). In der Placebogruppe erkrankten  62, in der NVX-CoV-2373-Gruppe traten 13 COVID-19-Fälle auf.

Quelle: Den ganzen Artikel lesen