Gesundheit

Alternative Behandlung für HIV: Vorteile und Risiken

Viele Menschen, die mit HIV Leben mit alternativen Therapien. Laut einer Quelle, die über 70 Prozent der Menschen mit HIV in den Vereinigten Staaten versucht haben, alternative Behandlungen, und viele Menschen nutzen Sie regelmäßig.

Bestimmte Krankenversicherung Pläne können einige alternative Heilmittel, wie Chiropraktik und Akupunktur-Therapie.

Während alternative Behandlungen nicht heilen HIV, können Sie die Symptome lindern und verbessern kann eine person, die Lebensqualität. Jedoch, nicht alle alternativen Medikamente sicher sind. Einige alternative Behandlungen können Nebenwirkungen haben oder die Interaktion mit Medikamenten. Immer sprechen Sie mit einem Arzt oder Arzt, bevor Sie versuchen, alternative Medizin.

Lesen Sie weiter und erfahren Sie mehr über die möglichen Vorteile, Risiken und Wechselwirkungen in Verbindung mit alternativen Therapien für HIV oder AIDS.

Können alternative Therapien helfen?

Wenn verwendet, neben der traditionellen Medikamente, alternative Behandlungen können helfen, zu lindern einige der Symptome von HIV oder AIDS.

Physikalische Therapien können helfen, zu verbessern eine person, die Bewegung, die Ihnen helfen, zu entspannen und verbessern Ihre Allgemeine Gesundheit. Während andere Therapien, wie Reiki, Ziel ist es zu helfen, wieder eine person, die Energie fließen. Wie in der meditation, diese Therapie behandelt die ganze person aber nicht direkt Ziel von HIV.

Einige Dienstleister im Gesundheitswesen unterstützen den Einsatz von alternativen Therapien zur Ergänzung der konventionellen Behandlung, während andere dies nicht tun.

Alternative Medikamente können nicht heilen oder stoppen das Fortschreiten von HIV, und die meisten der Beweise ist anekdotisch. Keine großen Studien unterstützen die Verwendung von alternativen Therapien, die direkt die Behandlung der Symptome von HIV.

Alternative Behandlungen sind nicht Borreliose-spezifisch. Dies bedeutet, dass eine alternative Therapie behandelt den ganzen Menschen, nicht nur die Krankheit. Zum Beispiel, meditation kann helfen, eine person mit HIV zu entspannen und stress abzubauen. Dies kann einen positiven Einfluss auf die person, die Allgemeine Gesundheit, aber es hat nicht speziell auf HIV.

Physikalische Therapien können helfen, eine person zu entspannen, de-stress, und verbessern Bewegung.

Laut einer Quelle, der mit HIV lebenden Menschen haben höhere raten von psychischen Problemen, wie Angst und depression, als die Allgemeine Bevölkerung. Dies kann wesentlich die einer person beeinflussen die Qualität des Lebens. Physikalische Therapien können dazu beitragen, Menschen die psychische und physische Gesundheit.

Physikalischen Therapien zählen:

  • Sport-oder medizinische massage
  • yoga
  • Chiropraktik
  • Akupunktur

Eine massage kann Entspannung fördern, kann helfen, zu lindern Angst und stress, die oft im Zusammenhang mit HIV.

Small-scale-2016-Studie liefert einige Hinweise darauf, dass yoga kann helfen, zu reduzieren depression und Verbesserung der CD4 zählt bei Menschen mit HIV, die auch die eine antiretrovirale Therapie erhalten. Allerdings ist diese Studie dauerte nur 1 Monat und hatte nur 40 Teilnehmer, so dass Ihre Ergebnisse sind begrenzt.

Akupunktur beinhaltet das einfügen sehr feinen Nadeln in bestimmte Punkte auf dem Körper. Praktiker glauben, dass diese Nadeln release-Druck-Punkte, die helfen können eine person, die Körper produzieren Chemikalien, die Schmerzen zu reduzieren.

Pflanzliche Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel

Pflanzliche Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel sind erhältlich über den Zähler. Obwohl einige Hersteller behaupten, Ihre Produkte haben heilende Eigenschaften, die der US-amerikanischen Food and Drug Administration (FDA) nicht regulieren Nahrungsergänzungsmittel, und einige wissenschaftliche Studien belegen Ihre Wirksamkeit.

Die Menschen sollten Vorsicht walten lassen vor dem Kauf pflanzliche Präparate und Medikamente, aber Sie können gefährlich sein. Dies kann sein, weil eine person, die bereits vorhandenen gesundheitlichen Komplikationen oder weil Sie die Interaktion mit HIV-Medikamenten.

Es gibt sehr wenig Beweise zur Unterstützung der Verwendung von pflanzlichen Medikamenten und Nahrungsergänzungsmitteln. Wenn Forschung existiert, ist es oft finanziert von Firmen oder Organisationen, die ein besonderes Interesse an der Förderung der Produkte. Immer sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie irgendwelche Nahrungsergänzungsmittel oder Medikamente.

Medizinisches Marihuana

Medizinisches Marihuana ist nicht legal in allen teilen der USA Jedoch einige Menschen, die Zugang zu finden, hilft es, verbessern den Appetit, Schmerzen zu lindern und reduzieren übelkeit im Zusammenhang mit HIV-Medikamenten, insbesondere von älteren antiretroviralen Medikamenten,

Die Menschen sollten sprechen Sie mit Ihrem Arzt vor der Verwendung von Marihuana als eine alternative Behandlung für HIV zu gewährleisten, wird es nicht stören mit einem der anderen Medikamente, die Sie einnehmen.

Studien über die Verwendung von medizinischem Marihuana an Menschen mit HIV haben produziert eine Vielzahl von kurzfristigen Ergebnisse. Es gibt jedoch nicht genügend Langzeit-Daten, um zu wissen, die Sicherheit und die Wirksamkeit Ihrer Verwendung zur Behandlung der Symptome von HIV oder AIDS. Es kann nicht geeignet sein für einige Leute, einschließlich derer, die vor der Substanz verwenden Störungen.

Einige Nahrungsergänzungsmittel können Wechselwirkungen mit Medikamenten für HIV und andere medizinische Bedingungen.

Menschen sollten es vermeiden, Johanniskraut, wie es wirkt sich auf die Leber und können ändern, wie HIV und anderen Drogen auf den Körper, einschließlich der protease-Inhibitoren und NNRTIs.

Andere Ergänzungen, können Wechselwirkungen mit HIV-Medikamenten gehören:

  • Knoblauch Ergänzungen
  • ginseng
  • Echinacea

Zusammenfassung

Einige Leute finden, alternative Therapien und Natur-Therapien ergänzen können HIV-Therapie. Verwenden Sie Vorsicht und sprechen Sie mit einem Arzt oder dem Pflegeteam, bevor Sie beginnen, alternative Behandlungen.

Alternative Therapien, wie Akupunktur, yoga, meditation und massage kann helfen, eine person zu entspannen, zu verwalten Schmerzen und Verbesserung der psychischen und physischen Gesundheit.

Es gibt keine Beweise dafür, dass alternative Therapien können Heilung oder stoppen Sie den Fortschritt von HIV, so verwenden Sie immer die Ihnen neben der konventionellen anti-HIV-Behandlung.