Gesundheit

Behandlung von Männern und Frauen für Schlaganfall verringert haben

Während die Studien in den frühen 2000er Jahren zeigte, dass Frauen waren 30% weniger wahrscheinlich zu erhalten Klumpen-sprengende Behandlung für einen Schlaganfall als Männer, eine neue Analyse der jüngsten Studien herausgefunden, dass der Abstand verringerte sich auf 13%, laut einer meta-Analyse, veröffentlicht in der Juni-10, 2020, online-Ausgabe von Neurology, der medizinischen Zeitschrift der American Academy of Neurology. Die frühere Analyse untersuchte Studien des clot-busting-Behandlung, die auch als Thrombolyse, veröffentlicht von 2000 bis 2008; die neue Analyse untersuchte 24 Studien publiziert zwischen 2008 und 2018 enthalten über 1 million Schlaganfall-Patienten.

„Wir sind heilfroh, dass diese Behandlung Lücke hat sich verringert, aber mehr Forschung ist bestimmt erforderlich, weshalb eine Lücke besteht und ob es sich weiterhin um kleinere,“ sagte Studie Autor Mathew Reeves, Ph. D., Michigan State University in East Lansing. „Dies ist besonders wichtig als zusätzliche Behandlung für den akuten Schlaganfall entwickelt und umgesetzt.“

Reeves hingewiesen, dass in den tatsächlichen zahlen, den absoluten Unterschied in der Thrombolyse-Behandlung-raten zwischen Männern und Frauen war bescheiden.

„Die meisten Studien zeigten Unterschiede von 0,5% bis 1,0%“, sagte er. „Der größte Unterschied in einer Studie war 8.4%. Dennoch, auch kleine Unterschiede übersetzen könnte viele unbehandelte Frauen, wie Häufig der Schlaganfall ist in der älteren Bevölkerung. Diese verpassten Chancen haben größere Folgen für Frauen, da Sie tendenziell mehr schwere Behinderungen und sind eher zu sterben nach einem Schlaganfall als Männer, vor allem aber haben gezeigt worden, um genauso viel nutzen aus der Behandlung als Männer.“

Ein Grund für den Unterschied zwischen Männern und Frauen mag sein, dass Frauen sind viel mehr wahrscheinlich, um allein zu Leben, so können Sie später ankommen, im Krankenhaus oder nicht bewusst sein, wenn Ihre Symptome begann im Vergleich zu Menschen, die Leben mit einem partner.

„Klumpen-sprengende Behandlungen müssen gegeben werden, innerhalb von ein paar Stunden, wenn der Schlaganfall aufgetreten ist, um wirksam zu sein, so dass Verzögerungen wird die Menschen nicht für die Behandlung,“ Reeves sagte.

Ein weiterer Grund kann sein, dass der Schlaganfall bei Frauen führen können atypische Symptome, so dass die Diagnose kann komplizierter sein, oder mehr Zeit in Anspruch nehmen, Reeves sagte. Frauen können sich häufiger an nicht-traditionellen Schlaganfall-Symptome, wie ein Verlust der Wachsamkeit, Schwäche oder Inkontinenz.