Gesundheit

Contact-tracing: wie ärzte verwendeten es vor 500 Jahren zur Kontrolle der Beulenpest

Contact tracing erstaunlich erfolgreich zu helfen, enthalten die COVID-19-Pandemie in Süd-Korea, Australien und Deutschland, sowie einigen kleineren Orten. Mit 21st-century-Systeme, die Telekommunikation und die überwachung, die im Gesundheitswesen Beschäftigten, die in diesen Orten in die Wege geleitet, zu identifizieren diejenigen, die in Kontakt mit dem infizierten, und dann testen und isolieren.

Minus die moderne Technik, Kontakt-tracing geht zurück einen langen Weg. Der amerikanische Historiker William Coleman ist wunderbar, 1987 Buch, Gelbfieber im Norden, associates „case tracing“ mit den Anfängen der Epidemiologie im mid-19th Jahrhundert. Die Krankheit ist verbreitet über Mücken und nicht von person zu person, aber das wäre nur entdeckt, ein halbes Jahrhundert später.

Französisch ärzte der Bekämpfung des gelben Fiebers in den 1840er-Jahren konzentriert auf die Suche nach der ersten Fall—was wir heute nennen „patient zero“. Später im 19ten Jahrhundert, begannen Sie, mehr Aufmerksamkeit auf verbindungen zwischen Haushalten und Personen innerhalb und außerhalb von Ihnen.

Die Suche nach syphilis

Die Ideen, die hinter der Ermittlung von Kontaktpersonen sind viel älter, jedoch. Es wurde erwartet, in den frühen 16ten Jahrhundert in Bezug auf die großen Pocken, die kommen würde, um sein bekannt als syphilis durch ein Gedicht von dem Arzt Girolamo Fracastoro aus dem Jahre 1530. Ärzte wie der berühmte Anatom Gabriele Falloppio, Lehrstuhl für Medizin an der Universität von Padua, die Zitadelle von 16th-century medical lernen, um zu verstehen, die Entstehung der Krankheit mit einem anderen Ansatz an die norm.

Anstatt nur unter Berufung auf das, was die antiken und frühen mittelalterlichen arabischen medizinischen Autoritäten zu sagen hatten, über Krankheiten, Falloppio und andere ärzte gesucht zu verfolgen, die Ausbreitung der Geschlechtskrankheiten durch die Hinwendung zu zeitgenössischen Geschichten, vor allem von Christopher Columbus und Zeitschriften.

Durch diese arbeiten konnten Sie verfolgen den Verlauf der Erkrankung von Amerika zu Krankenhäuser in Barcelona. Es breitete sich dann über rekrutierten Soldaten von König Ferdinand II von Aragon, und die meisten deutlich mit der invasion von Italien und die Belagerung von Neapel im winter 1495 von König Charles VIII von Frankreich.

Die Belagerung und der anschließenden Zerstreuung von Charles‘ Söldner-Soldaten in Ihrer Heimat waren die „superspreader-events“ gab, dass die syphilis-Pandemie Kraft. In der 1530s anderen Arzt, Bernardino Tomitano, auch einen Stuhl von Medizin an der Universität von Padua, gefolgt die Krankheit ist weiter verbreitet in Osteuropa, pinning es an die venezianischen Handel.

Die rasante Verbreitung der syphilis erweitert ärzte‘ Vorstellungen über die übertragung der Krankheiten und der Rolle von menschlichen Trägern. Aber die früheste bekannte Beispiel der ärzte auf der Suche nach bestimmten Kontakten und Krankheit Netzwerken bezieht sich nicht auf die großen Pocken, sondern um eine Krankheit, zu der Europa geworden war grimmig gewöhnt—die Beulenpest. Und der Arzt beteiligt ist, nicht annähernd so berühmt wie Falloppio oder jeder Lehrstuhl der Medizin in Padua, aber ein Dorf Arzt mit ein paar Publikationen.

Während der Behandlung von Patienten, die am Ufer des Gardasees in Desenzano, im nördlichen Italien während der Ausbruch der Beulenpest der Jahre 1576, Andrea Gratiolo verwendet die Ermittlung der Kontaktpersonen in einer Weise, die wir erkennen können, heute. Es verwendet wurde, nicht auf die Spur, die Ausbreitung der Pest als solche, sondern um zu beweisen, dass es abgeleitet von einer Frau, die Gerüchte verbreitet zu haben, trug es sich zu Desenzano, von wo Sie lebte in Trient.

Gratiolo darauf hingewiesen, dass die Frau hatte „einen kleinen und dicht gepackten Boot mit 18 anderen … schlafen auf der Oberseite eine andere“. Einer Frau geschlafen hatte, die ganze Nacht mit dem Kopf in den Beschuldigten Frau, die auf dem Schoß. Gratiolo auch untersucht, die Haushalte der zweiten Frau und entdeckt, dass „Sie, Ihr Mann und Ihre vier kleinen Kinder schliefen im gleichen Bett“.

In einer Pest Abhandlung veröffentlicht später in diesem Jahr, Gratiolo argumentiert, dass das Boot die Passagiere und den gesamten Haushalt der Angeklagten sollte sich infiziert haben, aber noch keiner hatte. Weitere Hinweise zur Ermittlung von Kontaktpersonen, fügt er hinzu: „keine andere person [der Angeklagte] hatte zusammenhängenden oder in Wechselwirkung mit erwischt hatte, die Krankheit“.

Unverbesserlichen Rationalisten

Gratiolo verwendet, der Hauptteil seiner Abhandlung sprengen Universelle Theorien, die Pest abgeleitet von bestimmten Konfigurationen der Sterne, die Korruption der Luft, war „dick, sumpfig, nebelig und stank“, dem schlechten Essen, das beschädigt die Temperamente oder Lebensenergien oder „Gerüchte, dass man einzelnen war verantwortlich für die übertragung der Pest in eine große Stadt“.

Seine Vorstellungen nicht der Frühling aus, ein ideologisches Vakuum. Während des Halbinsel-große Pest von 1574-78, andere Pest-ärzte waren in ähnlicher Weise gegen die vorherrschende orthodoxies der Zeit.

Gratiolo sogar in Frage gestellt, das erste Prinzip der Pest Kausalität aus dem frühen Mittelalter, das würde einigermaßen ertragen bis zum 19ten Jahrhundert, dass es von Gott kam, um unsere Sünden bestrafen. Es mag schwer zu glauben, dass an der Spitze der Gegenreformation, ein Dorf Arzt argumentierte, dass der Einfluss Gottes war „irrelevant, nicht einmal eine richtige Frage für die ärzte zu Fragen“. Zur Eindämmung der Ausbreitung von Krankheiten, Gratiolo gehalten, dass die ärzte sollten sich auf Natürliche Ursachen und lassen Fragen der Gott der Theologen.

Kontakt-Ablaufverfolgung wurde wahrscheinlich weiter verbreitet, im 16 Jahrhundert in Europa, als Historiker in der Lage gewesen, zu zeigen, und nicht nur in Italien. Zum Beispiel, ein undatiertes Krankenhaus Pflicht-Buch aus Nürnberg in Deutschland, kompiliert zwischen 1500 und 1700, Listen, Fragen gestellt werden von jedem Patienten wollen Behandlung in jedem von der Stadt Einrichtungen, unabhängig von der Krankheit. Diese bezogen sich auf das wie, Wann, wo und, wenn möglich, von denen der patient erkrankt war es.