Gesundheit

Das üben der Achtsamkeit kann uns helfen, durch die Corona-Virus-Pandemie

Wir scheinen gemeistert haben das perfekte Rezept für das chaos: eine Globale ökologische Notfall -, Krisen-und um das ganze abzurunden, eine Pandemie epischen Ausmaßes. Wo fangen wir an, den Sinn der aktuellen Zeit? Oder noch wichtiger, wie können wir uns bewegen in Richtung einer positiven systemische Verlagerung, lässt niemanden hinter sich?

Wie etwa, indem Sie einen Atem.

Achtsamkeit, eine einmal-traditionelle buddhistische Praxis hat sich ein normalisierter Teil der Weltlichen Gesellschaft und gelobt wird von vielen Gesundheits-und wellness-Behörden. Es ist mittlerweile in vielen öffentlichen Gebäuden, wie Schulen, Politik, militärischen Einheiten und Krankenhäusern.

Zunehmend Forscher finden neue Anwendungen und Interventionen für Achtsamkeit Praktiken zu verbessern das individuelle Wohlbefinden, einschließlich der Verringerung von stress, Angst und depression. Während diese haben gezeigt, Versprechen zur Verbesserung der viele Aspekte der menschlichen Gesundheit, der wenig hat die Forschung untersucht die potenziellen Vorteile für die Achtsamkeit, die dazu beitragen, kollektive Wohlbefinden, besonders in Zeiten der weit verbreiteten Krise.

Meine Forschung hat herausgefunden, dass Achtsamkeit kann benutzt werden, um vorab nicht nur persönliches Wohlbefinden, sondern abhängig von der Praxis und seine Anwendung, eine breitere Nachhaltigkeits-agenda. Diese relativ unerforschten Unterstützung der Nachhaltigkeit Fortschritte hat immensen Wert zu bieten in Zeiten der Krise, besonders COVID-19.

Achtsamkeit und COVID-19

Die COVID-19-Pandemie aufgetaucht viele Tiefe Aspekte der Nachhaltigkeit. Was hat es betonte auch, ist unsere viel zu selten geistlose Weise des seins, die dazu geführt haben, in tiefen Ungleichheiten und ausbeuterische Beziehung mit der Biosphäre.

Forscher haben herausgefunden, dass die Praxis der Achtsamkeit erhöhen können, Mitgefühl und Empathie, das sind die wesentlichen Merkmale, für die Unterstützung sowohl individuelle und kollektive Resilienz.

Und als soziale Distanzierung und Quarantäne-Maßnahmen, halten uns physisch getrennt und die Sehnsucht nach Verbindung, die Rolle der Achtsamkeit in der Pflege Gefühle der Verbundenheit und die Verringerung der Risikofaktoren für Einsamkeit und isolation immer wichtiger geworden.

Achtsamkeit wurde auch gefunden, vertiefen die Verbindung zur Natur, und sogar erhöhen Anerkennung des Klimawandels.

Zusammen, dieses Verständnis und Engagement für das Wohlergehen für alle kritischen Prozesse zu mildern, unsere derzeitigen nicht nachhaltigen Art des seins und Tuns. Da Achtsamkeit, die gefunden wurde, um reduzieren den Konsum und die Förderung nachhaltiger Konsum-Gewohnheiten, es unterstützt einen Weg für die Bekämpfung der großen Nachhaltigkeits-Herausforderungen.

Ersthelfer und frontline-Mitarbeiter,

Darüber hinaus für die first-Responder, die vor wahrscheinlich beispiellose hohe Niveaus des chronischen stress als Folge der COVID-19, Achtsamkeit kann auch dazu beitragen, Mitgefühl, Müdigkeit am Arbeitsplatz und burnout.

Darüber hinaus angesichts der aktuellen Spannungen zwischen der Polizei und Zivilisten, die Achtsamkeit kann auch anbieten, profitieren in der Beseitigung von Ungleichheiten, wie es festgestellt worden ist, reduzieren aggression in Strafverfolgungsbehörden.

Trotz der zahlreichen potenziellen Vorteile der Achtsamkeit, Suche nach effektiven Möglichkeiten zu nutzen, diese Praktiken, während auch erkennen, einige der Nachteile und Einschränkungen bleibt eine ständige Herausforderung.

Nachteile der Achtsamkeit

Zur Erhöhung der Marktfähigkeit, Achtsamkeit weitgehend getrennt von seinen Buddhistischen Wurzeln. In den Prozess, viele der traditionellen moralischen und ethischen Elemente der Praxis ersetzt wurden, mit einer mehr individualisierten und Häufig eigennützigen agenda.

Geschäfte, die Ziel high-Ausgaben und Konsum-elite, darunter Google, Apple und Nike haben aktiviert auf diese Nische in der wellness-Markt. Mindfuness ist einem profitablen und wachsenden multi-Milliarden-dollar-Industrie.

Achtsamkeit Praktiken, die zu verstärken eine Vorstellung von sich selbst als getrennt vom rest der Natur und der Gesellschaft leisten können, fehlt vielen Vorteile, die traditionelle Praxis der Achtsamkeit. Ebenso durch die Fokussierung ausschließlich auf die Entwicklung von einem erhöhten Bewusstsein von sich selbst, Achtsamkeit Praktizierende können nicht sehen, die Folgen Ihrer Verhaltensweisen.

Individuelle Achtsamkeit Praktiken, die sind damit beschäftigt, die Verbesserung Freude und Genuss, im Gegensatz zur Beendigung von leiden, können versehentlich ermutigen, Materialismus und Egoismus.

Eine achtsame Zukunft

Anstatt voran schmalen neoliberale und kapitalistische Agenden durch die Nutzung von Achtsamkeit als die Produktivität, hack -, Produkt-oder service, eingedenk der Praxis Steigerung der individuellen und kollektiven Wohlergehen, während die Unterstützung umfassenderer Nachhaltigkeit Fortschritte. Für diese konzipiert und verfolgt, die Möglichkeiten, durch die wir definieren, üben und anwenden von Achtsamkeit müssen erneut geprüft werden, und in einigen Fällen, verwandelt.

Eine solche transformation ist die integration von Achtsamkeit Praktiken in Friedensinitiativen in Konfliktgebieten. In Orten wie Flüchtlingslagern, Achtsamkeit wird verwendet, um zu unterstützen, Stärkung der Widerstandskraft, während gleichzeitig die Förderung der individuellen und kollektiven Wohlbefinden.