Gesundheit

Die Ausgaben für Erfahrungen versus Besitztümer Fortschritte mehr unmittelbare Glück

Bestimmte Anschaffungen sind besser als andere bei Funkenbildung Menschen in dem moment das Glück, entsprechend der neuen Forschung von der McCombs School of Business an Der University of Texas in Austin.

Lead-Autor Amit Kumar, assistant professor of marketing, und sein research-team festgestellt, dass die Verbraucher sind glücklicher, wenn Sie verbringen auf experimentellen Käufe versus materielle. Das Papier, „die Ausgaben für Tun, Fördert eine von-Moment-zu-Moment Glück, als Ausgaben auf,“ wird veröffentlicht in der Mai-2020-Ausgabe des Journal of Experimental Social Psychology.

„Ein Thema, das nicht wirklich geprüft worden, viel ist das, was passiert, im hier und jetzt—sind wir glücklicher verbringen unser Geld auf ein Erlebnis oder auf ein material?“ Kumar sagte. „Die grundlegende Erkenntnis, die aus einer Menge von Experimenten ist, dass die Menschen daraus mehr Glück, von Ihren Erfahrungen als aus Ihrem Besitz.“

Kumar und seine co-Autoren, die Matthew Killingsworth von der University of Pennsylvania, und Thomas Gilovich von der Cornell University, rekrutiert 2,635 Erwachsene wurden nach dem Zufallsprinzip zugewiesen, um ein material oder experimentelle Gruppe. Die Teilnehmer gesendet wurden, zufällige Texte während des Tages zu überwachen, Ihre Gefühle und Ihr Kaufverhalten. Material Einkäufer kaufte Dinge wie Schmuck, Kleidung oder Möbel, während experiential-Shopper besuchten Sportveranstaltungen, speisten in restaurants oder engagiert in anderen Erfahrungen. Die Ergebnisse: das Glück war höher für Teilnehmer, die verbraucht Erlebnispädagogik-Käufe versus materielle in jeder Kategorie, unabhängig von den Kosten des Artikels.

„Es wäre unfair, zu vergleichen, ein shirt auf eine Reise, aber wenn wir berücksichtigen für den Preis, wir sehen uns noch dieses Ergebnis, wo Erfahrungen verbunden sind, mit mehr Glück,“ Kumar sagte.

Um mögliche Unterschiede in den Arten der Verbraucher führten die Forscher eine zweite Studie, in der Sie gefragt mehr als 5.000 Teilnehmer zu der ersten rate, die Ihr Glück und dann berichten, ob Sie hatte, genutzt, genossen oder konsumiert wird entweder ein material-oder Erlebnispädagogik Kauf innerhalb der letzten Stunde. Wenn Sie antwortete „ja“, wurden die Teilnehmer gebeten, eine Reihe von Fragen und details zu Ihrem Kauf.

„Wir beobachten die gleiche Wirkung,“ Kumar sagte. „Wenn die gleiche person war, die verbraucht ein Erlebnis, das verbunden war mit mehr Glück.“

Die Forscher folgerten, dass Menschen glücklicher sind, mit experimentellen Käufe von materiellen, unabhängig davon, Wann Sie Glück Messen: vor, während oder nach dem Verbrauch. Erfahrungen provozieren auch mehr Zufriedenheit, auch wenn die Menschen in der Regel verbringen mehr Zeit mit Ihren materiellen Besitz. Die Forscher sagten, eine mögliche Erklärung ist die Ausdauer von Erfahrungen im Gedächtnis, während der empfundene Wert materieller Güter schwächt im Laufe der Zeit.