Gesundheit

Die Forschung verweist auf mögliche neue Behandlung für Bauchspeicheldrüsenkrebs

Als nächsten Schritt bei der Suche nach einem potenziellen gezielte Behandlung für Bauchspeicheldrüsenkrebs, die Forscher an der Universität von Cincinnati veröffentlichen eine neue Studie enthüllt, wie eine Kombination Therapie zu einer Verbesserung der Ergebnisse für Patienten mit dieser Krankheit.

Die Studie, geführt von der graduate research assistant Kombo N’Guessan, Ph. D., und Xiaoyang Qi, Ph. D., professor in der Abteilung für Hämatologie Onkologie an der UC College of Medicine, veröffentlicht in der Juni-8 online-Ausgabe der Zeitschrift Molecular Therapy.

„Diese Forschungsergebnisse werden uns helfen, führen eine klinische Studie mit einer Kombination therapeutischer Ansatz zur Behandlung von Pankreas-Krebs-Patienten“, sagt Qi, entsprechenden Autor auf dem Papier und ein Mitglied der UC Cancer Center.

Forscher in dieser Studie festgestellt, dass durch eine therapeutische Substanz, genannt SapC-DOPS, ein nanovesicle (oder die Nanotechnologie, drug-delivery-system), die aus mikroskopisch kleinen Komponenten einer Zelle, um einen kombinierten biomarker, target-Therapie und Chemotherapie bei Bauchspeicheldrüsenkrebs zeigen nutzen für den Patienten.

„Nur eine kleine Anzahl von vielversprechenden Medikamenten Ziel Bauchspeicheldrüsenkrebs ist die vierte führende Ursache von Krebs-Todesfälle, mit einem fünf-Jahres-überlebensrate von weniger als sechs Prozent“, sagt Qi. „Bauchspeicheldrüsenkrebs ist in der Regel asymptomatisch in den frühen Stadien, Häufig Invasion der Lymphknoten und die Leber, seltener der Lungen und inneren Organen. Die aktuellen Behandlungen, einschließlich Chirurgie, Chemotherapie und Strahlentherapie, nicht zu langfristig zu verbessern überleben.

„Wir haben entdeckt eine Droge-anvisierbare biomarker (Phosphatidylserin) für Pankreas-Krebs-Zellen in früheren Studien, und einer der ersten Zeile Behandlungen für fortgeschrittenem Pankreas-Krebs ist die Chemotherapie, aber es stellt nur marginale Verbesserungen für die Patienten. Wir wollten sehen, ob wir könnten den aktuellen first-line-Behandlung in Kombination mit der neuartigen nanovesicle drug-delivery-um die Ergebnisse zu verbessern.“

In den frühen 2000er Jahren, Qi entwickelt, die SapC-DOPS, eine Kombination aus einer Zelle protein, SapC, und ein phospholipid, DOPS, dass die Montage in kleinen Hohlräumen kann selektiv Ziel-Zellen und liefern Therapien ist dabei schonend alle anderen unberührt Zellen und Geweben. In der Vergangenheit hat er studiert, dass nanovesicle in der Krebs-Tiermodellen suchen, bei Gehirn -, Lungen -, Haut -, Prostata -, Blut -, Brust-und Bauchspeicheldrüsenkrebs. Es wird derzeit in klinischen Studien untersucht, für Gehirn-Krebs.

In dieser Studie, verwendeten die Forscher sowohl in Tiermodellen und menschlichen Krebs-Zellen, diese Theorie zu testen und fand, dass die Kombination dieser Therapien zusammen halfen, um das Ziel biomarker bei Krebs Zelle Oberfläche an verschiedenen Punkten in Ihrem Lebenszyklus, die letztendlich die Hemmung der tumor-Wachstum und möglicherweise steigenden überlebensrate, im Vergleich zu den Behandlungen allein.