Gesundheit

Die Zähmung der Klänge einer laute Zimmer im Krankenhaus

Krankenhäuser können laut, vor allem auf Intensivstationen, und die lebensrettenden elektronischen Maschinen überwachung der Vitalzeichen machen die meisten Schläger.

Mike Rayo, ein Assistent professor für integriertes systems engineering an der Ohio State University tätig ist, zu verbessern und zu organisieren, die Kakophonie zu helfen, Pfleger und Patienten gleichermaßen.

Für fast ein Jahrzehnt, Rayo zusammengearbeitet hat, auf Krankenhaus-alarm-Forschung mit human factors und Ergonomie-Experten wie Judy Edworthy und der Ohio State Professoren David Woods und Emily Patterson. Edworthy, professor für angewandte Psychologie an der Universität von Plymouth, ist von vielen als „die Patin“ von auditiven alarm design.

Rayo jüngstes Werk hat es ihm erlaubt, weiter alarm Forschung und direkt in die Patientenversorgung verbessern. Es begann mit einem 2018 Artikel, in dem er und seine Kollegen diskutierten die Entwicklung und Erprobung Potenzial akustischer alarm Signale solche zu ersetzen, die derzeit verwendet werden. Sie zeigten, dass in allen tests, Ihre neu gestaltete alarm-Signale deutlich besser ab als der aktuelle alarm-Signale.

„Judy brachte eine große Anzahl von uns zusammen aus verschiedenen Disziplinen zu verstehen, alarm Wirksamkeit in real health-care-Situationen,“ Rayo sagte. Er und die anderen co-Autoren sind auch Mitglieder der Association for the Advancement of Medical Instrumentation Ausschuss, angeführt von Edworthy, den Entwurf einer neuen global medical device safety standard.

Rayo aktuelle Forschung befasst sich mit der Nutzung der akustischen Qualität der Klangfarbe, die Merkmale, die es ermöglichen, das Ohr zu unterscheiden Klänge, die die gleiche Tonhöhe, tempo und Lautstärke.

„Es ist im Grunde die sound-Qualität verlassen, wenn Sie nehmen Sie alle anderen einfach beschrieben und Qualitäten wie Tonhöhe, Rhythmus, Frequenz und so weiter“, erklärte er. „Wenn ich Spiele genau die gleiche note in der gleichen Tonhöhe für die gleiche Dauer zur gleichen Rhythmus auf eine Klarinette, eine Trompete und ein Klavier, das menschliche Ohr kann den Unterschied erkennen.“

In 2019 eine Studie in der Zeitschrift Ergonomie, Rayo und seinem team vom Wexner Medical Center Alarm-Taskforce, die sich im Vergleich der beiden Gruppen von Alarmen in eine tatsächliche stationären setting. In einem Krankenhaus, Rayo geschätzt, dass mehr als 10 alarm-Quellen vorhanden sind, in einem bestimmten Raum.

„Jeder von denen gehen zu emittieren eine Reihe von Alarmen“, sagte er. „Zum Beispiel, ein Herz-monitor beobachtet hatte Alarme mit mehreren Klangfarben.“

Rayo vorgeschlagen, die Zuordnung einer bestimmten Klangfarbe zu jeder medizinischen oder physiologischen Kategorie monitor—zum Beispiel Herz, Lunge, Gehirn und so weiter. Andere klangliche Eigenschaften, wie Frequenz oder Tonhöhe, würde signal-Unterschiede zwischen Normalität und Dringlichkeit.

Die Studie wurde in 11 stationären Einheiten am Wexner Medical Center. Alarme übermittelt wurden stationäre Krankenschwestern auf Handheld-Geräten, die typisch für ein modernes Krankenhaus.

Sein team fand heraus, dass die Alarme akustisch Reich durch die Verwendung von Klangfarbe zu vermitteln, medizinische Gruppen und durch die Zuordnung von anderen Qualitäten, die dringend verbessert die Identifizierbarkeit und Kategorie übereinstimmen.

„Unsere neue Reihe von sounds, die wahrgenommen wurden als zu ähnlich, innerhalb der alarm-Gruppen, ermöglicht eine bessere Identifikation der einzelnen alarm-sounds und alarm-Gruppen, und vermittelt eine breitere Palette von Dringlichkeit als die baseline-sounds,“ Rayo sagte.

Die verbesserte, Klangfarbe fokussiert klingt, entwickelt mit seinem team nun auf dem Wexner Medical Center nurses‘ hand-held-Geräte.

„Ich habe nicht gehört, von einem anderen Krankenhaus oder system, das speziell Ihre alarm-Töne“, sagte er. „Diese Partnerschaft ist irgendwo zwischen selten und einzigartig.“

Susan Moffatt-Bruce, wer war executive director bei der Wexner Medical Center während des Projekts, sagte, „Dieses Projekt war ausschlaggebend, um wirklich nutzen das lernen Gesundheitssystems und die Verbesserung der Patienten-Sicherheit für das gesamte Wexner Medical Center. Dies ist, wo die human-factors-Experten wie Dr. Real und Dr. Patterson kann die Verbesserung der klinischen Ergebnisse und der Verbesserung der gesundheitlichen Versorgung gestärkt.“

Rayo sagte, dass sein team die Ergebnisse sind auch relevant für andere Branchen, in denen eine Reihe von alarm-sounds.

Er glaubt, dass zu viele Annahmen gemacht werden, wenn die medizinische oder die Sicherheit Alarme sind entworfen, eher als design Entscheidungen basierend auf Daten und Tests.