Gesundheit

Gesundheitsgefahr! Rewe ruft Kekse zurück

Ein französisches Konditoreiwaren-Unternehmen hat diverse Keksvarianten der vergangenen Chargen zurückrufen lassen – es sei nicht auszuschließen, dass sich in den Produkten Fremdpartikel befinden.

Laut "produktwarnung.eu" könnten sich in den Keksen der Marke Biscuiterie Charlotte Metallteile befinden. Der Hersteller Gouters Magiques/Frankreich habe daher über den Rückruf folgender 250g-Produkte informiert. Die Kekse werden über Rewe vertrieben.

Rewe-Rückruf: Folgende Chargen sind betroffen:

  • Art-Bez. BC Butterstern 2307 MHD 29.11.2020 Charge 177G5
  • Art-Bez. BC Butterstern 2307 MHD 06.12.2020 Charge 185G5
  • Art-Bez. BC Marmorstern 2308 MHD 29.11.2020 Charge 177G5
  • Art-Bez. BC Marmorstern 2308 MHD 06.12.2020 Charge 185G5
  • Art-Bez. BC Rosinenstern 2309 MHD 29.11.2020 Charge 177G5
  • Art-Bez. BC Rosinenstern 2309 MHD 06.12.2020 Charge 185G5
  • Art-Bez. BC Marmorring 2301 MHD 24.12.2020 Charge 174G5

Betroffene Packungen können gegen Erstattung des Verkaufpreises in jeden Rewe-Handel zurückgebracht oder an die Genuport Trade GmbH, Gutenbergring 60, Qualität, 22848 Norderstedt verschickt werden. Jegliche weiteren Produkte der Marke seien bedenkenlos zu verzehren.

Kontaktindex schießt nach oben: Risiko für zweite Welle steigt signifikant an

FOCUS Online/Wochit Kontaktindex schießt nach oben: Risiko für zweite Welle steigt signifikant an  

Quelle: Den ganzen Artikel lesen