Gesundheit

Hong Kong waters profitieren Gesundheit und Wohlbefinden

Eine bahnbrechende Studie hat gezeigt, wie das verbringen der Zeit in und um Hong Kong ’s“ Blaue Räume “ (Häfen, Küsten und Stränden) verbunden ist, um eine bessere Gesundheit und Wohlbefinden, vor allem für ältere Erwachsene.

Das team fand heraus, dass die Anwohner mit Blick auf das Wasser aus Ihrer Heimat berichtet eine bessere Gesundheit. Mittlerweile, diejenigen, die regelmäßig zu Besuch in solchen Umgebungen in Ihrer freien Zeit steigerten das Wohlbefinden und hatten ein geringeres Risiko von Depressionen.

Die Studie, veröffentlicht in Gesundheit und Stelle, ist vermutlich die erste Ihrer Art, die in Asien, und in einer Stadt so groß wie Hong Kong, überall in der Welt. Die Forschung ist das Ergebnis einer Kooperation zwischen der Chinese University of Hong Kong (CUHK) und der Universität Exeter in Großbritannien, die als Teil der Gemeinsamen Zentrum für Ökologische Nachhaltigkeit und Resilienz (GEWÄHRLEISTEN).

Führen CUHK Forscher Professor Martin Wong und sein team Befragten 1.000 Personen besuchen eine Krebs-screening-Zentrum mit dem Jockey Club School of Public Health und Primary Care. Die Art der Vorführung bedeutete, dass 80 Prozent der Befragten waren älter als 50 Jahre. Sie bat die Teilnehmer, Fragen zu Ihrem Kontakt mit dem Meer und anderen Gewässern, sowie Ihre Gesundheit und Wohlbefinden.

Dr. Jo Garrett von der Universität von Exeter, sagte: „Unsere Beweise zeigen, dass Hong Kong Häfen, Stränden und anderen natürlichen blauen Bereiche könnten eine wichtige public-health-Ressource, zumindest für die älteren Bewohner. Wir haben festgestellt, dass Menschen mit Blick auf diese Umgebungen berichtet eine bessere Gesundheit, während diejenigen, die regelmäßig besucht gemeldet besseres Wohlbefinden. Wir können noch nicht sagen, dass der Kontakt mit blue Räume verursacht wird diese Verbesserung-aber wir machten Faktoren wie Einkommen und Alter, so sind wir zuversichtlich, unsere Ergebnisse.“

Die Forscher fanden heraus, dass Menschen häufiger zu besuchen Hong Kong blauen Felder, wenn Sie lebten in 10-15 Minuten zu Fuß und das Gefühl, es waren gute Einrichtungen und Tiere zu sehen. Besuch für mindestens eine Stunde oder mehr, und sich in das höhere Intensität Aktivitäten während dort wurden auch im Zusammenhang mit einem höheren Wohlbefinden.

CUHK Professor Martin Wong, zu dem Schluss: „Diese Studie trägt zu einem wachsenden Körper der Beweise weltweit, was darauf hindeutet, dass der Kontakt mit blue Räumen profitiert die menschliche Gesundheit und das Wohlbefinden. Die Studie könnte helfen, die Form der Erhaltung Bemühungen und zukünftige Programme, um Menschen zu ermutigen, zu optimieren, die potenziellen Vorteile zu erleben, Ihre Natürliche Wasser-Umgebungen, sowohl hier als auch in Hong Kong und weltweit. Wir sind nun tätig in der Forschung mit unseren Exeter Kollegen, um zu sehen, wenn diese Ergebnisse repliziert werden, weltweit.“