Gesundheit

Ihre Gene bestimmen konnte, ob der coronavirus, bringt Sie in das Krankenhaus

Wenn einige Menschen infizieren sich mit dem coronavirus, das Sie nur entwickeln, mild oder nicht nachweisbar Fällen von COVID-19. Andere leiden unter schweren Symptomen, zu kämpfen, um zu atmen, an ein Beatmungsgerät für Wochen, wenn Sie überhaupt überleben.

Trotz konzertierte Globale wissenschaftliche Anstrengung, die ärzte immer noch kein klares Bild, warum das so ist.

Könnte genetische Unterschiede erklären, die Unterschiede, wir sehen die Symptome und der Schweregrad der COVID-19?

Um dies zu testen, verwendeten wir von computer-Modellen zu analysieren bekannte genetische variation innerhalb des menschlichen Immunsystems. Die Ergebnisse unserer Modellierung vermuten, dass es in der Tat Unterschiede in der Menschen-DNA, die Einfluss auf Ihre Fähigkeit zu reagieren, um eine SARS-CoV-2-Infektion.

Was wir getan haben

Wenn ein virus infiziert menschliche Zellen, reagiert der Körper, indem Sie auf, was im wesentlichen anti-virus-alarm-Systeme. Diese Alarme identifizieren virale Eindringlinge und sagen, das immun-system zum senden von zytotoxischen T-Zellen—eine Art von weißen Blutkörperchen—zu zerstören die infizierten Zellen und hoffentlich langsam der Infektion.

Aber nicht alle alarm Systeme sind gleich. Menschen haben verschiedene Versionen des gleichen Gene—Allele genannt—und einige dieser Allele sind mehr empfindlich auf bestimmte Viren o … athogens als andere.

Um zu testen, ob verschiedene Allele dieses alarm-system könnte die Erklärung für einige der Bereich, in Immunantworten gegen SARS-CoV-2, wir zuerst abgerufen eine Liste aller Proteine, die den coronavirus aus einer online-Datenbank.

Wir nahmen dann diese Liste und benutzt die vorhandenen computer-algorithmen, um vorherzusagen, wie gut die verschiedenen Versionen der anti-Virus-alarm-system erkannt diese coronavirus-Proteine.

Warum es wichtig ist

Der Teil der alarm-system, das wir testeten nennt die human-Leukozyten-antigen-system, oder ein HLA-Antigen. Jeder Mensch hat mehrere Allele der Gene, die Sie, Ihren HLA-Typ. Jedes Allel-codes für verschiedene HLA-protein. Diese Proteine sind die sensoren der Alarmanlage und finden Eindringlinge durch Bindung an verschiedene Peptide—Ketten von Aminosäuren, die Teile des coronavirus—, die außen an den Körper.

Sobald ein HLA-protein bindet an ein virus oder ein Stück von einem virus, transportiert er den Eindringling an der Oberfläche der Zelle. Diese „Marken“ die Zelle als infiziert und von dort aus das Immunsystem tötet die Zelle.

Im Allgemeinen, je mehr Peptide, die aus einem virus, das eine person HLAs erkennen kann, desto stärker ist die Immunantwort. Es ist wie ein empfindlicher sensor von der Alarmanlage.

Die Ergebnisse unserer Modellierung vorherzusagen, dass einige HLA-Typen binden an eine große Anzahl von SARS-CoV-2-Peptide während andere binden nur sehr wenige. Das heißt, einige sensoren können besser auf die SARS-CoV-2 als andere. Wenn true, werden die spezifischen HLA-Allele eine person würde wahrscheinlich ein Faktor sein, wie effektiv Ihre Immunantwort ist COVID-19.

Da unsere Studie nur verwendet ein computer-Modell zu machen, diese Vorhersagen, beschlossen wir, testen Sie die Ergebnisse mit klinischen Daten von 2002-2004 Ausbruch von SARS.

Wir fanden ähnlichkeiten in, wie effektiv Allele wurden bei der Identifizierung von SARS und SARS-CoV-2. Wenn ein HLA-Allel zu sein schien schlecht zu erkennen SARS-CoV-2, es war auch schlecht zu erkennen SARS. Unsere Analyse Voraus, dass eines Allels, genannt B46:01, ist besonders schlecht mit Hinblick auf die SARS-CoV-2 und SARS-CoV. Sicher genug, frühere Studien haben gezeigt, dass Personen mit diesem Allel tendenziell mehr schweren SARS-Infektionen und eine höhere Viruslast als Menschen mit anderen Varianten des HLA-Gens.

Whats next?

Basierend auf unserer Studie, wir denken, dass variation der HLA-Gene ist ein Teil der Erklärung für die großen Unterschiede in der schwere Infektion in vielen COVID-19 Patienten. Diese Unterschiede in der HLA-Gene sind wahrscheinlich nicht der einzige genetische Faktor, der Einfluss auf den Schweregrad der COVID-19, aber Sie kann einen erheblichen Teil des Puzzles. Es ist wichtig, um weiter zu studieren, wie HLA-Typen können klinisch beeinflussen COVID-19 Schweregrad und zu testen, diese Vorhersagen mit realen Fällen. Zu verstehen, wie Unterschiede in der HLA-Typen können Einfluss auf den klinischen Verlauf der COVID-19 könnten helfen, Einzelpersonen an der höheren Gefahr von die Krankheit.