Gesundheit

Modellierung Studie: COVID-19 stay-at-home-Politik gelockert werden, bevor die Pandemie-Gipfel

Erholsamen Aufenthalt-at-home soziale-und business-Strategien sollten die auftreten, vor dem Gipfel und konnte, begleitet durch einen Anstieg der Infektionsrate von COVID-19. Und das Rennen um einen Impfstoff wird seinen Wert verlieren, um big-Pharma fast mit jedem Tag, was vielleicht auch Auswirkungen von Investitionen der privaten Wirtschaft zu finden.

Das sind die wichtigsten Ergebnisse von zwei ökonomen von der Washington University in St. Louis und anderen von der Federal Reserve Bank in St. Louis, untersucht die Eigenschaften der optimale lockdown-policy— unter Berücksichtigung der Unsicherheiten über den geeigneten Weg, um den Wert des menschlichen Lebens und die Zukunft, wenn/Wann ein Impfstoff verfügbar ist.

Und, nach den Dutzenden von Modellen der ökonomen funktioniert, ist es nicht zeichnen ein hübsches Bild:

  • Der wirtschaftliche Wert eines Impfstoffs für die pharmazeutischen Unternehmen im Laufe der Zeit verringert, so dass der private Sektor wird erwartet, dass investieren weniger Ressourcen in einem Impfstoff als die Pandemie weiterhin ohne eine
  • Unter der optimalen Politik, Lockerung der stay-at-home-und business-Strategien, ähnlich zu dem, was viele Staaten Durchlaufen derzeit tritt „immer vor dem“ peak-Infektionsrate
  • Die optimale Politik für die Liberalisierung des sozialen und ökonomischen Regeln, hängt von der Anzahl der Menschen infiziert und anfällig
  • Die lockdown—von zu Hause aus arbeiten, soziale Distanz, nur wenige Menschen in der Nähe—könnte überall von 20 Wochen (wir sind auf halbem Weg gibt es jetzt) zu 60 Wochen
  • Und ob/Wann ein Impfstoff kommt, jede Liberalisierung folgt, dass ohne die Anwesenheit der breit angelegten Impfung bedeutet, dass die Ausbreitung der Krankheit erhöhen könnte.

Der Impfstoff ist Wert zu big pharma—oder, wie Sie finden, Abwertung, wirft insbesondere die Sorge aus, Ihre Modellierung.

„Markt-Wert wird erheblich fallen in einem Jahr“, sagte Rody Manuelli, die James S. McDonnell Distinguished University Professor in economics in Arts & Wissenschaften. „Und es nimmt eine Menge. Wenn wir das abflachen der Kurve bedeutet das, das wir gemacht haben den Impfstoff im Wert von mehr.

„Der soziale Wert ist, Super, also lasst uns sicherstellen, dass wir bieten Anreize für den privaten Sektor, um sicherzustellen, dass Sie genug tun, R&D für die Produktion eines Impfstoffs.“

Diese sind Teil des trade-offs and balances, dass die ökonomen versucht, das Modell als einen Weg zu entdecken, was Sie es nennen, „optimale Politik“ inmitten der Pandemie.

„Wir versuchen zu verstehen, die Politik, die berücksichtigt, dass der Wert des menschlichen Lebens sowie den Wert des Konsums,“ Manuelli, sagte der empfindliche balance, die Sie wollten, zu berechnen. „Die Gesellschaft muß einen Wert auf das menschliche Leben. Wir machen formal alle Zeit.“

Zum Beispiel, bei der Weitergabe von Vorschriften wie brennbare Bekleidung für Kinder oder Autobahn-Geschwindigkeitsbegrenzungen, die Politik zu bewerten, die Menschenleben gerettet vs. verloren. Die ökonomen der Schwankungen in Ihren Modellen, die mit zukünftigen Einnahmen im Bereich von $2 Millionen auf $10 Millionen in einem Leben, das letztere angenommen, so etwas wie ein standard.

„Das Department of Transportation hat diese Schätzung, und Sie tun es, um das design Ihrer Politik“, sagte Sid Sanghi, einen Ph. D. candidate in economics und co-Autor des Papiers mit dem Titel „das Optimale Management einer Epidemie: Lockdown, Impfstoff und Wert des Lebens.“ Einer solchen Schätzung ist Teil der Evaluierung von Richtlinie und Verordnung in der Umgebung einer solchen Sicherheitsvorkehrungen wie Geschwindigkeitsbegrenzungen, Unfälle, Bau, design, Beschilderung und so weiter.

Doch die ökonomen—verbunden durch Carlos Garriga von der St.-Louis-Fed—ran, Ihre Modelle, die auch eine Wirtschafts-Modell plus einer epidemiologischen Studie, für die insgesamt etwa 50 Variationen, schreiben, unveröffentlichtes Papier, dass die Ergebnisse sind „extrem sensibel“, um die details der epidemiologischen Modell.

Jedoch warnen Sie, dass diese ganze Pandemie bleibt ein Geheimnis. Daten, eingehüllt in Unsicherheit, wie viel von der Forschung und gemeinsame überzeugungen noch in einem frühen COVID-19 Krise Eingabe seiner sechsten Monat weltweit.

„Es sind nicht nur die Daten, die unvollständig ist,“ Manuelli sagte. „Es ist die Unsicherheit über die richtigen Werte des epidemiologischen Modells. Es gibt viele Dimensionen …, die eine person in charge of public health möchte die Antworten auf. Sie haben eine harte Zeit. Sie noch haben, um Entscheidungen zu treffen.“

Also, ökonomen und andere Wissenschaftler versuchen, Erkenntnisse zu informieren, die eine solche Politik. Als co-Autoren schrieb in diesem Papier: „Auch wenn wir beschränken die Analyse auf die angemessenen Grenzen, finden wir sehr unterschiedliche Auswirkungen. Wir sehen dieses Papier als ein Erster Versuch zu verstehen, optimale Politik und die wichtigsten Elemente, die Sie gestalten.“