Gesundheit

Neu entdecktes Hormon könnte passen Sie Durst Ebenen

Eine neu entdeckte Hormon namens phoenixin könnte spielen eine wichtige Rolle bei der Anpassung einer person Niveau der Durst, um die Bedürfnisse des Körpers. Die Entdeckung der hormone, die im menschlichen Körper, stärkt die wissenschaftlichen Daten, die zeigen, dass die Menge der täglichen Flüssigkeitszufuhr ist genauso wichtig, wie, wie viel Nahrung, die wir Essen. Phoenixin zur Kontrolle angezeigt änderungen in Durst und andere Hormone, regulieren den Flüssigkeitshaushalt, die auftreten, die mit dem Altern, nach einer jüngst veröffentlichten Papier in der American Journal of PhysiologyRegulatory, Integrative und Vergleichende Physiologie. Die Studie, die durchgeführt wurde in Ratten, wurde gewählt, da eine APSselect Artikel für Juni.

Forscher konzentrierten sich auf die physiologische Kontrolle der Durst bei Frauen, die noch stärker während der Pubertät, der Menstruation und nach der menopause. Sie untersuchten auch, wie die Mechanismen, die Durst unterschiedlich wie Männer und Frauen im Alter, und wie sich Veränderungen in den Gonaden Hormone beeinflusst durch die Fähigkeit, zu bleiben ausreichend mit Flüssigkeit versorgt.