Gesundheit

Neue Impfstoff-Entwicklung für COVID-19 könnte helfen, die weichen für die künftige Ausbrüche

Impfstoffe sind eines unserer wichtigsten Werkzeuge zum Schutz vor Infektionskrankheiten und die Welt wartet mit angehaltenem Atem für eine Impfung gegen coronavirus (COVID-19). Das warten könnte viel kürzer sein, wenn wir können verbessern, neue Methoden der Impfstoff-Entwicklung.

Obwohl es nur neun Wochen, seit die Wissenschaftler rund um die Welt empfangen, die den genetischen code für COVID-19, einer klinischen phase-1-Studie für einen Impfstoff (mRNA-1273)(öffnet in einem neuen tab) hat bereits begonnen. Diese Zeitskala von genomischen Sequenz zur klinischen Studie ist beispiellos in der Impfstoff-Entwicklung.

Durch eine Zusammenarbeit zwischen Moderna, das US-Nationale Institut der Allergie und der Infektionskrankheiten (NIAID) und der Koalition für die Epidemie-Vorsorge-Innovationen (CEPI), die Sicherheit und Immunantwort ausgelöst durch den Impfstoff bewertet wird in den kommenden Wochen in einer kleinen klinischen Studie mit 45 Personen. Die Studie ist die kritische erste Schritt zum Verständnis, ob der Impfstoff könnte Schutz von Menschen gegen COVID-19-Infektion.

Dieser Impfstoff, im Gegensatz zu traditionellen Impfstoffen, die entwickelt wurde, mit Ribonukleinsäure (RNA) – Technologie. Wenn erfolgreich, wird der cutting-edge-Methode revolutionieren könnte Impfstoff-Entwicklung für zukünftige krankheitsausbrüche.

RNS ist in allen lebenden Zellen und ist wichtig bei der Herstellung von Proteinen, die notwendig für die Zellfunktion. Ein RNA-Impfstoff arbeiten würde, durch hijacking die Proteine in unseren Zellen zu replizieren, die eine version von einem virus-protein, das unser Körper anbringen können, die eine Immunantwort auf, zum Beispiel durch die Produktion von Antikörpern oder eine zelluläre Reaktion. Diese bereiten würde, unser Immunsystem, sollten wir die Begegnung mit der echten virus später auf.

RNA-Impfstoff-Entwicklung ist ein sehr vielversprechendes Feld, hat aber noch die Ausbeute eines lizenzierten Produkts. Eine große Herausforderung Bestand darin, herauszufinden, wie zu liefern, die RNA-Impfstoff in die Zelle, damit es überlebt—unsere Körper wollen natürlich zerstören fremden RNA-Moleküle.

Also, wenn wir nicht wissen, ob es funktioniert, noch, warum sind wir die Fokussierung auf neue Technologien, wenn wir Jahre der Erfahrung mit dem anderen Impfstoff Ansätze?

In den letzten Jahrzehnten haben wir gesehen, Veränderungen in der Ausbreitung von Infektionskrankheiten, die durch Faktoren wie zunehmende Verstädterung, ein zunehmend vernetzten Welt und die Globale Erwärmung. Dies hat hervorgehoben, drei Probleme mit herkömmlichen Impfstoff-Entwicklung und-Fertigung:

  • Zeit—bleibt ein großes Hindernis für die Entwicklung von Impfstoffen für die Epidemie Krankheiten. Es dauert in der Regel 10 Jahre oder mehr zu erreichen, einen zugelassenen Impfstoff, das ist viel zu lange, um Hilfe bei der Bekämpfung einen neuen Ausbruch.
  • Kosten—ist gleich wichtig und eng mit der Zeit. Es kostet in der Regel mehr als 500 Millionen US-Dollar, einen Impfstoff zu entwickeln und lizenzieren. Impfstoffe gegen Epidemien Gesicht die zusätzliche Belastung der nicht mit einem garantierten Markt langfristig—wie der Impfstoff für Masern, mumps und Röteln (MMR) – so dass die wirtschaftlichen Argumente für die Investition doppelt schwer.
  • Skalierbarkeit—jeder Impfstoff entwickelt ist nur sinnvoll, wenn genügend Dosen können hergestellt werden, jene zu schützen gefährdet. Eine große Anzahl ist erforderlich für COVID-19 und globalen Impfstoff-Produktionskapazitäten nicht ausreichend sein.

RNA-Impfstoff-Entwicklung hält die Versprechen, schneller und billiger skalierbar, da die Impfstoffe:

  • generiert werden kann schnell—RNA-Impfstoffe basieren auf einem Prozess der biochemischen Synthese, die umfasst weniger Komponenten und Schritte in die ‚Rezept‘ im Vergleich zu komplexeren traditionellen Methoden, zum Beispiel die Inaktivierung von lebenden Viren. Das bedeutet, Sie sind schneller zu bekommen versuchen und schneller zu fertigen, sobald die Prüfungen abgeschlossen haben und deren Sicherheit und Wirksamkeit nachgewiesen worden. Sie haben das Potenzial, um bereit zu sein für die Patienten, die in einer Angelegenheit von Wochen und Monaten statt Jahren.
  • sind billiger zu entwickeln—nur eine kleine Menge an RNA erforderlich ist, übermittelt werden in die Körper-Zellen im Vergleich zu den viel größeren Mikrogramm protein, die erforderlich sind für viele herkömmliche Impfstoffe. Dies bedeutet, dass jede einzelne Impfung wird billiger sein, zu kaufen, macht es viel mehr zugänglich.
  • sind einfacher zu fertigen Maßstab—, ob es sicher und wirksam, die gleiche RNA-Impfstoff core verwendet werden könnte, mit RNAs, die für die verschiedenen auftretenden Infektionskrankheiten, wie COVID-19. Dies bedeutet, dass die Herstellungs-set-up ist skalierbar und kann in der Theorie leicht geändert werden, für jedes virus. Ein Werk erzeugen konnte mehrere Impfstoffe basiert auf der gleichen RNA-Kern, während die traditionellen Impfstoffen wie MMR und Ervebo (einer der Ebola-Impfstoffe), erfordern jeweils Ihre eigene Produktionsstätte.

Meine Hoffnung ist, dass die Finanzierung und Fokus gehen in die Impfstoff-Entwicklung für COVID-19 ermöglichen Durchbrüche dieser neuen Technologien. Wenn wir das verbessern, neue Methoden der Entwicklung, werden wir viel besser vorbereitet für etwaige künftige Ausbrüche und in der Lage, mehr Leben zu retten mit Impfstoffen, schneller.

Im letzten Jahrzehnt haben wir gesehen, der Gesundheit und der finanziellen Auswirkungen der influenza, SARS, Zika, Ebola und jetzt COVID-19. Es gibt wahrscheinlich mehr Ausbrüche zu kommen, und der Unvorhersehbarkeit, Wann und wo Sie auftauchen wird, macht die Vorbereitung schwierig.