Gesundheit

Nordrheins Kammerpräsident Hoffmann ist neuer ZL-Chef

Der Präsident der Apothekerkammer Nordrhein, Dr. Armin Hoffmann, ist neuer Vorstandsvorsitzender des Zentrallaboratoriums Deutscher Apotheker. Er wurde einstimmig zum Nachfolger von Dr. Richard Klämbt gewählt, der das Amt mehr als 30 Jahre lang ausgefüllt hatte.

Das Zentrallaboratorium Deutscher Apotheker (ZL) hat einen neuen Chef: Dr. Armin Hoffmann, Präsident der Apothekerkammer Nordrhein, wurde bei der ZL-Mitgliederversammlung vergangene Woche in Berlin einstimmig zum neuen Vorstandsvorsitzenden gewählt. Darüber informiert das ZL in einer Pressemitteilung vom gestrigen Montag.

Sein Vorgänger Dr. Richard Klämbt gibt das Amt nach 40 Jahren im Vorstand und 31 Jahren als Vorstandsvorsitzender nun ab. Wie das ZL schreibt, ernannte Hoffmann ihn umgehend zum Ehrenvorstandsvorsitzenden. Klämbt war von 1982 bis 2018 Kammerpräsident in Bremen gewesen, es folgten weitere vier Jahre als Vizepräsident. Nach Angaben der Kammer geht er jetzt in den berufspolitischen Ruhestand.

Mehr zum Thema

Kammerversammlung in Bremen

Scholz bleibt Kammerpräsident – die Ära Klämbt endet

In der gesamten Zeit seiner Vorstandstätigkeit habe Klämbt die Interessen des ZL immer mit viel Engagement und Herzblut vertreten, schreibt das Zentrallaboratorium. „Unter seiner Führung entwickelte sich das ZL zu einem renommierten, international anerkannten, modernen und analytisch bestens ausgestattetem unabhängigen Prüflaboratorium“, heißt es weiter. „Unverkennbar sind seine Beiträge zur Qualitätssicherung von deutschen Fertigarzneimitteln, Verbesserung des Verbraucherschutzes und Optimierung der Qualität von Rezepturarzneimitteln.“

Klämbt bedankte sich den Angaben zufolge für die Lobesworte des Vorstands, der wissenschaftlichen Leitung sowie der gesamten Belegschaft des ZL. Zudem beteuerte er, dass ihm die Arbeit als Vorstandsvorsitzender stets viel Freude bereitet habe. Seine Zeit, sein Engagement und seine Kraft habe er über all die Jahre sehr gerne in die Weiterentwicklung des ZL investiert. „Wenn es das ZL nicht geben würde, hätte man es unbedingt erfinden müssen.“

Bubnick folgt auf Jürgens

Hoffmann dankte seinem Vorgänger für seine außerordentlichen Leistungen und kündigte an, das ZL zielstrebig und erfolgsorientiert in die Zukunft zu führen. Marco Bubnick, Vizepräsident der Apothekerkammer Mecklenburg-Vorpommern, wurde darüber hinaus einstimmig als Nachfolger von Christopher Jürgens, Vizepräsident der Kammer Niedersachsen, gewählt.

Damit setzt sich der Vorstand des Zentrallaboratoriums Deutscher Apotheker ab dem 1. Januar 2023 wie folgt zusammen:

  • Dr. Armin Hoffmann, Vorstandsvorsitzender
  • Dr. Jens-Andreas Münch, stellvertretender Vorstandsvorsitzender
  • Manfred Saar, Mitglied des Vorstands
  • Marco Bubnick, Mitglied des Vorstands

Quelle: Den ganzen Artikel lesen