Gesundheit

Nur die Hälfte der Länder weltweit haben Sie Herz-Reha-Programme: Studien zeigen nur 1 spot besteht für alle 12 Herzinfarkt-Opfer

Mehr als 20 Millionen Menschen entwickeln Herzerkrankungen weltweit jedes Jahr, aber es gibt nur eine Herz-Reha-spot für alle 12 Patienten, um zu verhindern, dass ein weiteres Herz Ereignis, entsprechend der neuen Forschung von der Universität York. Ein global audit und Befragung der Herz-Reha durchgeführt, York University, Faculty of Health zeigten, dass der Herz-Reha ist in nur der Hälfte der Länder der Welt, und die Programme, die existieren, können nur dazu dienen 1,65 Millionen Patienten, so dass eine Lücke von über 18 Millionen Patienten in not.

Das erste audit und Befragung wurde durchgeführt durch das International Council of Herz-Kreislauf-Prävention und Rehabilitation. Herz-Krankheit ist eine chronische Erkrankung; kardiologische rehabilitation bietet den Patienten des Herzanfalls strukturierte übung, Risikofaktor-management sowie Bildung und Beratung zur Optimierung Ihrer Lebensqualität. Die bisherige Forschung hat gezeigt, Herz-Reha-reduziert Herz-Kreislauf-Tod und re-Hospitalisierung von 20 Prozent.

Zwei arbeiten, die Berichterstattung über die Globale Prüfungs-und Umfrage wurden in der Zeitschrift EClinicalMedicine der Lancet-Familie heute, Quantifizierung, wie viel Reha-Kapazität vorhanden ist, in Bezug auf die Notwendigkeit, in jedem Land, und die Qualität der Programme in Ländern, in denen es vorhanden ist. Sherry Gnade, professor an der Fakultät für Gesundheit an der Universität York wurde die senior investigator der Studien, führen die Autoren Turk-Adawi von Qatar University und Marta Supervia von Gregorio Marañón General University Hospital.

„Fast die Hälfte der Länder rund um den Globus haben absolut keine Herz-Reha“, sagte Grace. „Die Menschen werden sterben, unnötig, ohne diese Programme.“

Das Ziel der ersten Studie war es, festzustellen Verfügbarkeit der Herz-Reha und Kapazität zu dienen-Patienten weltweit. Die globalen team aus 58 Ermittler festgestellt, dass Herz-Reha-Programme wurden in 55 Prozent der rund 200 Ländern der Welt. Forscher Befragten alle der fast 6.000 Programme und bekam Antworten von 93 von 111 Ländern mit der Reha. Programme berichtet, die Behandlung weniger als erwartet-Patienten jedes Jahr, vor allem aufgrund mangelnder Ressourcen.

Zuvor veröffentlichte Daten aus dieser Studie zeigt, dass, während Kanada zählt zu den besten in der Welt für das Programm Kapazitäten, Herz-Reha wird nur in den Provinzen, die keine Programme in den Gebieten. Insgesamt, es ist nur ein Herz-Reha-spot für alle 4,5 Herzinfarkt-Patienten, die jedes Jahr auf nationaler Ebene. Während Ontario hat die meisten Programme, die ein Ungedeckter Bedarf für Herz-Reha am größten ist, dort.

Afrika und Süd-Ost-Asien sind die Regionen in den größten Bedarf für weitere Programme. Indien, China und Rußland waren die Länder, in größter not; jeder braucht Millionen mehr Reha-Plätze zur Behandlung, die Durchschnittliche Anzahl der Patienten, die die Entwicklung von Herzerkrankungen jedes Jahr aktuell, und leider, diese Zahl wird voraussichtlich wachsen.

Die zweite Studie präsentiert die Ergebnisse der ersten Umfrage in der Herz-Reha-Programme weltweit, die es gibt, um herauszufinden, die Art der erbrachten Dienstleistungen, wie die Typen von Patienten diente, die Anzahl und Arten von Angehörigen der Gesundheitsberufe auf der Reha-teams und der erbrachten Dienstleistungen. Diese Studie ergab, Herz-Reha-Programme sind von hoher Qualität, wo Sie verfügbar sind, und behandeln Häufig Patienten mit chronischen Erkrankungen andere, als Herzerkrankungen.

Die Ergebnisse zeigten, dass die bestehenden Programme in der Regel erfüllt die internationalen standards, mit einem Durchschnitt von neun der 11 empfohlene core-Komponenten, aber das variiert von region zu region. Es war inkonsequent Lieferung von Interventionen zur Tabakentwöhnung, Stressbewältigung und Unterstützung der Rückkehr an den Arbeitsplatz; die situation ist die gleiche in Kanada. Programme wurden besetzt um durchschnittlich 6 Mitarbeiter, liefern diese Komponenten, in der Regel bestehend aus Trainings-Profis, Krankenschwestern, Ernährungsberater und ärzte.

Forscher sagen, Interessenvertretung benötigt weitere Programme, die erstattet werden, die durch öffentliches Gesundheitswesen-oder privaten Krankenversicherung. „Die Kapazität erhöht werden konnte auch erreicht werden durch die Bereitstellung von mehr unbeaufsichtigt Programme-zum Beispiel durch die Nutzung neuer Technologien durch home-based kardiologische rehabilitation, die angeboten wurde in nur 38 Ländern. Lieferung in diesen Einstellungen ist ebenso effektiv bei der Reduzierung der Tod im Herz-Patienten,“ sagt Grace.