Gesundheit

Octopus-inspiriert wearable sensor

Wearable electronics, die sich auf der Haut sind ein neuer trend in der Gesundheits-sensor-Technologie für Ihre Fähigkeit, zu überwachen, eine Vielzahl von menschlichen Aktivitäten, von der Herzfrequenz, Schritt-Zählung. Aber die Suche nach der beste Weg, um stick ein Gerät auf den Körper wurde eine Herausforderung. Nun, ein team von Forschern berichtet die Entwicklung eines Graphen-basierten Klebstoff-biosensor inspiriert von octopus „Trottel.“ Sie berichten über Ihre Ergebnisse in ACS Applied Materials & – Schnittstellen.

Für einen tragbaren sensor, um wirklich effektiv zu sein, muss es flexibel sein und halten voll auf Nasser und trockener Haut, aber immer noch komfortabel für den Nutzer. So, die Wahl von Substrat, das material, die sensing-verbindungen auf Ruhe, ist von entscheidender Bedeutung. Gesponnene Garn ist ein beliebtes Substrat, aber es manchmal nicht vollständig den Kontakt mit der Haut, vor allem, wenn Ihre Haut ist Behaart. Typische Garne und Fäden sind auch anfällig für in feuchten Umgebungen. Klebstoffe verlieren Ihre Griffigkeit unter Wasser, und in trockenen Umgebungen, können Sie so klebrig, dass Sie kann schmerzhaft sein, wenn abgeschält. Um diese Herausforderungen zu überwinden, Changhyun Pang, Changsoon Choi und Kollegen gearbeitet zu entwickeln, die eine low-cost -, Graphen-basierte sensor mit einem Garn-wie Substrat, das verwendet octopus-wie Saugnäpfe haften auf der Haut.

Die Forscher beschichteten eine elastische Polyurethan-und polyester-Gewebe, mit Graphen-OXID und getränkt in L-Ascorbinsäure als Hilfe bei der Leitfähigkeit, während immer noch Beibehaltung seiner Festigkeit und Dehnung. Von dort aus, fügen Sie eine Schicht von Graphen und poly(dimethylsiloxane) (PDMS) film bilden einen leitfähigen Pfad vom Stoff auf die Haut. Schließlich, Sie ätzten winzige, Oktopus-artige Muster auf dem film. Der sensor könnte erkennen, ein breites Spektrum der drücke und Bewegungen in beiden nassen und trockenen Umgebungen. Das Gerät könnte auch die überwachung einer Reihe von menschlichen Aktivitäten, einschließlich EKG-Signale, Puls-und Sprachmuster, die demonstrieren, Ihre mögliche Verwendung in medizinischen Anwendungen, sagen die Forscher.