Gesundheit

Richter vorübergehend blockiert neue Arkansas anti-abtreibungsgesetze

Ein Bundesrichter blockiert drei neue Abtreibung Beschränkungen in Arkansas Minuten, bevor Sie wirksam wird Mittwoch, einschließlich eine Maßnahme, die Gegner sagen, würde wahrscheinlich zwingen den Staat, ist nur eine chirurgische Abtreibung in der Klinik zu schließen.

US-Bezirksrichter Kristine Baker gewährt eine 14-tägige einstweilige Verfügung kurz vor Mitternacht am Dienstag. Der 159-seitige herrschenden blocks den Zustand von der Durchsetzung der neuen Gesetze, einschließlich eine Maßnahme zum Verbot des Verfahrens 18 Wochen in der Schwangerschaft. Die blockierten Gesetze enthalten auch eine Forderung, dass ärzte, die Abtreibungen durchführen werden Bord-zertifiziert oder board-berechtigt in der Geburtshilfe und Gynäkologie. Eine offizielle mit einem Kleinen Felsen Klinik führt, dass die chirurgische Abtreibungen, die sagt, es hat einen Arzt, der erfüllt diese Anforderung, aber er funktioniert nur dort ein paar Tage jeden Monat.

Baker fand, dass, wenn die chirurgische Klinik geschlossen, über 1.800 Frauen im Jahr—oder 66% derjenigen, die für die Beendigung einer Schwangerschaft in Arkansas—wäre eine Abtreibung verweigert, auf der Grundlage von beweisen eingeführt, in den Hof aufnehmen.

Sie schrieb auch, dass die Einschränkung „bietet keine erkennbaren medizinischen nutzen“ für Frauen und in Frage gestellt, Gesetzgeber‘ Absicht im Vorbeigehen das Gesetz, bekannt als Act 700.

„Dies, gepaart mit der Rekord Beweise, dass Arkansas erlassen hat mehr als 25 Gesetze zur Regelung der Abtreibung Zugang in den Staat, einschließlich 12 erlassen, in 2019 allein, gibt das Gericht pause mit Blick auf den Zweck der Handlung 700“, schrieb Sie.

Der Arkansas Verbote sind unter einer Reihe von kehren Abtreibung Beschränkungen erlassen, die im Süden und mittleren Westen der Staaten . Republikanischen Gesetzgeber in diesen Staaten werden ermutigt von der Aussicht, die US-Supreme Court Wiederaufgreifen seiner 1973 Roe v. Wade Entscheidung, die Abtreibung legalisiert Bundesweit. Die Einschränkungen umfassen ein Alabama Gesetz machen würden, die Durchführung einer Abtreibung ein Verbrechen in den meisten Fällen. Das Gesetz ist nicht wirksam, bis November und wird herausgefordert von Abtreibung Anbieter.

Baker auch blockiert ein Gesetz über das Verbot der ärzte aus der Durchführung einer Abtreibung, wenn es beantragt wird, weil der Fötus das Down-Syndrom. Für das Recht und die 18-Wochen Abtreibung Verbot, Bäcker gefunden hätten, verfassungswidrig einschränken Abtreibung, bevor der Punkt der Lebensfähigkeit, oder die Wahrscheinlichkeit, dass ein Fötus zum überleben außerhalb der Gebärmutter.

Sie schrieb, dass Sie das Down-Syndrom Abtreibung Einschränkung „ist ein absolutes Verbot für bestimmte Abtreibungen vor, um die Lebensfähigkeit der oberste Gerichtshof hat klar gehalten werden kann durch den Staat auferlegt.“

Die Gesetze sind herausgefordert von planned Parenthood und Little Rock Familienplanung, der Staat ist nur eine chirurgische Abtreibung Klinik. Planned Parenthood bietet nur die Medikation-induzierte Abtreibungen in Arkansas und früher in diesem Monat gestoppt, die Bereitstellung von Abtreibungen in seinem Fayetteville Anlage während es sieht nach einem neuen Standort. Weiter geht es um die Prozedur an seinem Little Rock center.

Die American Civil Liberties Union of Arkansas und Geplante Elternschaft gegen die Gesetze. Die Gruppe, interim executive director der Holly Dickson, sagte, früh am Mittwoch, dass die ACLU-Anwälte sind die überprüfung der Bestellung.

„Wir sind so erleichtert, dass diese Verbote und Beschränkungen wurden vorübergehend gesperrt, von der Einnahme Wirkung. Und wir sind entschlossen, Sie zu sehen, blockierte für gut“, Dickson sagte.

Baker ‚ s Urteil ist in der Tat für 14 Tage, die maximale Zeit, die eine einstweilige Verfügung erteilt werden kann, obwohl Sie erweitern konnte es noch 14 Tage oder eine einstweilige Verfügung Sperrung der Einschränkungen während der Rechtsstreit betrachtet.

Arkansas Attorney General Leslie Rutledge, wer Berufung eingelegt hat Baker Entscheidungen in der Vergangenheit, sagte am Mittwoch, dass die rechtliche Herausforderung ist „frustrierend, aber nicht unvorhergesehen.“

„Die Aktion war nur der erste Schritt, und ich erwarte weitere Maßnahmen, die in Naher Zukunft in unserer Verteidigung gegen diese Gesetze, dass der Schutz des Lebens der Mütter und Ihrer ungeborenen Kinder“, Rutledge sagte.

Nach geltendem Recht, einen Arzt lizenziert, um Medizin zu üben, in Arkansas können Abtreibungen durchführen. Die zusätzliche Qualifikation für ärzte, die Abtreibungen durchführen werden Bord-zertifiziert oder berechtigt ist ähnlich wie ein Mississippi-Gesetz, dass ein Bundesrichter bestätigte im letzten Jahr . Gegner sagen, dass die Anforderung würde verhindern, dass eine große Anzahl von ärztinnen und ärzten aus der Durchführung der Verfahren. Der Staat sagt, es wäre zum Schutz von Patienten, aber Baker abgelehnt, das argument.

„Rekord Beweise unterstützt, dass juristische Abtreibung ist erheblich sicherer für eine Frau, als die eine Schwangerschaft und Geburt“, schrieb Sie.

Anwälte der Verteidigung das Recht „haben uns mit keine verlässlichen, allgemein anerkannten medizinischen oder wissenschaftlichen record Beweise um dies zu widerlegen,“ Baker sagte.

Little Rock Familienplanung hat gesagt, es hat nur ein Arzt, der erfüllt diese Anforderung, aber er lebt in Kalifornien und arbeitet nur in der Klinik drei bis vier Tage pro Monat. Ein Beamter mit der Einrichtung sagte am Montag, es könnte in der Nähe innerhalb eines Monats, wenn die Forderung durchgesetzt wurde.

Arkansas ist einer von zwei Staaten mit einem 18-Wochen-ban. Utah verabschiedet eine ähnliche Beschränkung dieses Jahr , hat aber zugestimmt, nicht erzwingen, wenn er herausgefordert wird, in federal court.

Mehrere Staaten haben Gesetze zum Verbot der Abtreibung für genetische Anomalien, einschließlich Down-Syndrom, aber North Dakota ist der einzige, der in der Wirkung. Die anderen sind gebunden in rechtliche Herausforderungen.

Es war das zweite mal in den letzten Jahren, dass Baker blockiert hat, Arkansas Abtreibung Beschränkungen Momente, bevor Sie wirksam werden. Im Jahr 2017 wird Sie blockiert den Zustand von der Durchsetzung vier Gesetze, darunter ein Verbot einer zweiten Trimenon Entscheidung. Ein Bundes-Berufungsgericht erwägt, die Staatliche Gebot, dass Gesetze durchgesetzt werden.

Arkansas angesichts der Aussicht zu verlieren, seine nur chirurgische Anbieter bei der benachbarten Missouri ‚ s nur Abtreibungsklinik kämpft, auch weiterhin die Bereitstellung der Dienstleistung . Wenn die Einrichtung schließt, Missouri, wäre der erste Staat, ohne eine Abtreibungsklinik seit dem Jahr nach der Roe v. Wade Entscheidung.