Gesundheit

Roman medikamentöse Therapie zeigt Versprechen für Qualität, Quantität der Nieren für eine Transplantation zur Verfügung

Forscher von der Case Western Reserve University School of Medicine, University Hospitals Cleveland Medical Center (UH), Cleveland-Klinik und Lifebanc (eine Nordost-Ohio-organ-Beschaffungs-Organisation) haben eine neue Methode entwickelt, um zu bewahren, spendete die Nieren—eine Methode erweitern, die Anzahl und Qualität der Nieren für eine Transplantation zur Verfügung, spart mehr Menschen mit end-stage renal disease, besser bekannt als „Nierenversagen.“

Das team identifiziert eine Droge—ethyl-Nitrit—, die Hinzugefügt werden könnten, um die Erhaltung fluid zu erzeugen winzigen Molekülen, den sogenannten S-nitrosothiols (SNOs) regulieren Gewebe-Sauerstoff-Lieferung. Dies wiederum restauriert flow-through und reduziert Widerstand innerhalb der Niere. Höhere Fluss-raten und einen niedrigeren Widerstand zugeordnet sind, eine bessere Nierenfunktion nach transplantation.

Ihre Forschung wurde gefördert durch ein Stipendium der Roche Organ Transplantation Research Foundation und vor kurzem veröffentlicht in den Annals of Surgery.

Die Vereinigten Staaten hat eine der weltweit höchsten Inzidenz von Nierenerkrankungen im Endstadium, und die Zahl der betroffenen Personen weiter zu erhöhen. Die Prävalenz von end-stage renal disease hat sich mehr als verdoppelt zwischen 1990 und 2016, nach den Centers for Disease Control.

Die optimale Behandlung ist eine Nierentransplantation, doch die Nachfrage übertrifft bei weitem das Angebot. Darüber hinaus Spende von Preisen für die Verstorbenen Spendern wurden statisch für mehrere Jahre, trotz verschiedener öffentlich-education-Kampagnen, wodurch weniger Nieren für eine Transplantation zur Verfügung. Und während der Anteil und die Anzahl der lebenden Spendern hat zugenommen, diese letztere Gruppe macht nur einen kleinen Prozentsatz der wiederhergestellten Nieren für eine Transplantation.

Die Erhöhung der Anzahl der Nieren für eine Transplantation zur Verfügung-zum nutzen von Patienten durch Verlängerung der Lebensdauer und/oder der Verbesserung der Lebensqualität sowie das Potenzial für die Verringerung der Kosten für medizinische Versorgung (Transplantation ist günstiger als die Laufenden Dialyse). Zur Verbesserung der Ergebnisse für die Nieren-Transplantation Patienten, das team untersucht Möglichkeiten zur Verlängerung der Lebensfähigkeit der gespendeten Nieren.

Verbesserungen der chirurgischen Techniken und der Immunsuppression Therapien gemacht haben Nieren-Transplantation eine relativ gängige Vorgehensweise. Jedoch weniger Aufmerksamkeit wurde auf die Erhaltung/Verbesserung der Nierenfunktion während der Nieren-transport-phase.

„Wir richten mit diesem letzten Punkt, die durch die Entwicklung verbesserter Bewahrung-Methoden,“ sagte senior-Autor James Reynolds, professor für Anästhesiologie und Perioperative Medizin an der Case Western Reserve School of Medicine und ein Mitglied der Harrington Discovery Institute UH.

Seit Jahrzehnten beschafft Nieren wurden einfach gespült mit Erhaltung Lösung und transportiert dann in Eis gefüllten Kühler des Empfängers Krankenhaus. Aber Fortschritte in der Pumpen-Technologie langsam verändert sich das Feld in Richtung aktiver Speicher, ist die bevorzugte Methode für den Transport des Organs vom Spender zum Empfänger.

„Jedoch, während 85% der Nieren sind nun gepumpt, bis zu 20% der Nieren sind bestimmt auch ungeeignet für die Transplantation während der Lagerung phase“, sagte Kenneth Chavin, professor für Chirurgie an der School of Medicine, Leiter der hepatobiliären und Transplantationschirurgie und Leiter des UH Transplant Institute.

„Seit mehreren Jahren, unser team hat sich die Forschung Bemühungen um das Verständnis und die Verbesserung der Reaktion des Körpers auf medizinische manipulation,“ Reynolds sagte. „Organ-Spender Physiologie, sowie transport status‘ passen gut in diese Metrik. Wir identifizierten eine Therapie, die möglicherweise verbessern die Nieren-perfusion, ein wichtiger Faktor bei der Vorhersage, wie die Orgel führen Sie nach der Transplantation.“