Gesundheit

Wortlaut der Impfung Nachrichten, die Einfluss auf das Verhalten

Wenn es um die Impfung, Worte, egal wie Wahrnehmung dessen, was normales Verhalten. Ein experiment der Washington State University-Forscher ergab, dass relativ kleine Unterschiede in der Nachrichten beeinflusst die Einstellung der Menschen über die menschliche papillomavirus oder HPV-Impfung, die hat sich gezeigt, zu helfen, Krebs zu verhindern.

Junge Erwachsene Probanden in die Studie, vor kurzem veröffentlicht in der Zeitschrift Gesundheit-Kommunikation waren mehr daran interessiert, lernen über die HPV-Impfstoff, wenn Sie freigelegt, um Nachrichten, die sowohl die präskriptiven und normativen Sinn—Aussagen, die stillschweigend Ihre Freunde und Familie meinten, Sie sollten den Impfstoff gegen die Nachrichten, gab grundlegende Informationen über den Impfstoff und seine Vorteile.

Die Themen waren auch weniger wahrscheinlich zu sein Interesse an dem Impfstoff, wenn Sie empfangen aussagekräftigen Nachrichten, die negativ formuliert sind: zum Beispiel, diejenigen, die sagte, dass 3 von 10 Leuten verpasst, die HPV-Impfstoff.

„Wir sollten vorsichtig über die Verwendung dieser Arten von Nachrichten,“ sagte Porismita Borah, ein associate professor in der WSU ist Edward R. Murrow College of Communication und eine von den Autoren der Studie. „Ob Sie sagen, dass 3 von 10 nicht erhalten den Impfstoff, oder, dass 7 von 10 hat es bekommen—, der einen Unterschied macht. Es beeinflusst die Einstellung und das Verhalten.“

Viele Gesundheitsorganisationen, einschließlich der Weltgesundheitsorganisation und der CDC, verwenden oft diese Art von negativ formuliert, norm-basierte Nachrichten, aber dies ist die erste experimentelle Studie, die testete den Einfluss von sozialen Normen auf das Verhalten.

Mehr als ein Jahrzehnt der Forschung unterstützt die HPV-Impfstoff Sicherheit und Wirksamkeit in der Verhinderung von Genitalwarzen und Krebserkrankungen im Zusammenhang mit den sexuell übertragbaren Infektionen einschließlich Gebärmutterhalskrebs, anal-und Peniskrebs. Doch nach der CDC, der Impfstoff hat nur eine geringe Aufnahme in den Vereinigten Staaten mit 48,5% der Frauen und 78.8% der Männer im Alter von 19 bis 26 restlichen unvaccinated, indem Sie den Bedarf für eine bessere Werbe-messaging.

Für die Studie, Borah und Xizhu Xiao, eine der jüngsten WSU Ph. D.-Absolvent, getestet-Nachrichten auf fast 200 junge Erwachsene im Alter zwischen 18 und 29. Die Teilnehmer wurden randomisiert in vier Gruppen bekamen jeweils einen anderen Satz von Nachrichten über die HPV-Impfstoff, basierend auf social media-posts in der Regel verwendet, die von Gesundheits-Organisationen. Sie fanden heraus, dass die negativ formulierte normative messaging Häufig erhöht Impfstoff Risiko Wahrnehmungen, im Vergleich zu den positiv formulierten normativen und grundlegende Informationen zu Nachrichten.

Auch die Schüler, die ausgesetzt wurden, die den Unterlassungsanspruch normative Nachrichten hatten eine größere Absicht zu suchen vaccine information, die wiederum erhöht Ihre Absicht zu bekommen, den HPV-Impfstoff.

„Diese Studie impliziert, dass die Verwendung von Nachrichten, markieren Sie die Bedeutung der Anerkennung anderer ist eine Impfung, wie Eltern und Gleichaltrigen, besonders hilfreich sein, in piquing Personen“ Interesse erhalten Sie weitere Informationen über die Impfung. Die Informationssuche wiederum dürfte zu einer Erhöhung Ihrer Absicht impfen zu lassen,“ sagte Xiao.