Persönliche Gesundheit

Ein Vorschlag zur Verringerung der Impfstoff Ausnahmen-unter Wahrung der Rechte des Gewissens

Impfstoff-Widerstand ist eines der top-10-Bedrohungen für die Globale Gesundheit im Jahr 2019, nach der World Health Organisation. Hier in den USA, New York City erlebt derzeit seine Schlimmste Ausbruch von Masern seit Jahrzehnten, zum kotzen Dutzenden von Kindern in der ultra-Orthodoxen jüdischen Viertel.

Andere gruppierten Ausbrüche von tödlichen und hoch ansteckend, aber durch Impfung vermeidbare Krankheiten sind immer frustrierend routine im ganzen Land. Diese Ausbrüche sind, verursacht durch einige Eltern die Entscheidung, zu behaupten, religiöse und philosophische Ausnahmen zu Staat Mandate, die Kinder müssen geimpft werden, um eine Schule zu besuchen.

In der Antwort, Prominente Gesundheits-Organisationen und advocacy-Gruppen haben dazu aufgerufen Landtagen zu beseitigen, religiösen und philosophischen Ausnahmen.

Jedoch, in fast allen Staaten, engagierte anti-vaxxers‘ Lobbyarbeit macht würde wahrscheinlich machen es politisch unmöglich, dies zu tun. Darüber hinaus kann dieser Ansatz letztlich eher kontraproduktiv sein, was zu entzündeten Leidenschaften, unnötig politisieren und untergraben die parteiübergreifende Konsens Impfstoff-Politik, die entscheidend für den anhaltenden Erfolg. Schließlich wäre es vorzuziehen, um die Achtung der individuellen Freiheit und Elternrecht, wenn die öffentliche Gesundheit Ziel der Gewährleistung der hinreichend weit verbreitete Immunität erreicht werden kann, ohne unnötigen Zwang.

In einer Zusammenarbeit zwischen Juristen und Experten für öffentliche Gesundheit, die wir entwickelt haben, ist ein alternativer Ansatz: ein Modell, Gesetz zielt auf eine Verringerung der Zahl der Eltern, die es ablehnen, impfen Sie Ihre Kinder-unter Achtung der Freiheit des Gewissens.

Öffentliche Gesundheit-Erfolg-Geschichte

Die Impfung ist eine der größten öffentlichen Gesundheit Errungenschaften des 20 Jahrhunderts. Es verhindert, dass ungefähr 42 000 Todesfälle jedes Jahr in den Vereinigten Staaten, mehr als Sicherheitsgurte und Kindersitze kombiniert. Es ist auch sicher.

Doch die Impfung ist Opfer Ihres eigenen Erfolgs zu werden. Weil die Eltern nicht regelmäßig sehen die Verwüstung, die von durch Impfung vermeidbaren Krankheiten, eine wachsende Zahl von Ihnen sind jetzt mehr Angst vor der Impfung, als Sie von den Krankheiten, die Impfstoffe verhindern können.

National, Impfung Preise sind sehr hoch. Aber die lokalen Taschen, von denen eine große Zahl von Eltern Anspruch Ausnahmen gesehen haben, Krankheit zu verursachen. Zum Beispiel, in Oregon, mehr als 250 Schulen konnte nicht erreicht die 92-Prozent-Durchimpfungsrate erforderlich für community-Immunität. In einigen Schulen, da nur 37 Prozent der Schüler geimpft sind. Folglich, die Portland-Bereich befindet sich derzeit in einem schnell wachsenden Masern-Ausbruch.

Bei der Wahl der Ausstieg aus der Impfung, Eltern setzen Ihre Kinder in Gefahr.

Noch wichtiger ist, Sie Schwächen auch das, was die öffentliche Gesundheit Experten fordern „Gemeinschaft der Immunität,“ den Schutz, die jeder genießt, wenn eine kritische Masse von Menschen ist eine Impfung. Gemeinschaft Immunität schützt diejenigen, die nicht sicher geimpft: zum Beispiel, weil Sie zu jung oder nicht ausreichend gesund.

Ein Vorschlag zur Aufrechterhaltung der Gemeinschaft Immunität

Wir schlagen vor, die „nudge“ zögerlich Eltern zum impfen Ihrer Kinder, ohne insgesamt die Beseitigung der Recht der Eltern zu entscheiden, basierend auf tief verwurzelten religiösen oder philosophischen überzeugungen.

In vielen Staaten, es braucht die Eltern mehr Zeit, Aufwand und Kosten für eine Impfung Ihrer Kinder, als es tut, um zu bekommen eine Befreiung. Treffen Impfvorschriften können, benötigen Sie eine Wäscherei-Liste von Hürden: fehlende Arbeit, nehmen Sie die Kinder zum Arzt; Zeuge ein Kind in Schmerzen von den Impfungen; körperlich einstweilige widerspenstigen Kinder; die übertragung der richtigen form von den Arzt, die Schule, manchmal jährlich und zu Kosten; und tragen die psychologische Gewicht sich zu Fragen, ob man etwas tun, gefährlich für die Kinder.

Im Gegensatz dazu, in einigen Bundesländern, einfach signieren Sie ein Formular online zur Verfügung oder Einreichung einer persönlichen SCHRIFTLICHEN Erklärung an die Verantwortlichen in der Schule einmal kann genug sein, um zu bekommen eine Befreiung. Eine Studie gefunden, die besagt, wo der Papierkram notwendig, um eine Befreiung war relativ weniger Komplex erfahrenen höheren Befreiung Preisen. Dies deutet darauf hin, dass zumindest einige Eltern entscheiden sich für die Befreiung aus Bequemlichkeit anstatt für tief verwurzelte überzeugungen, die gegen die Impfung.

Unser Vorschlag ändert sich diese Rechnung, indem wir es so einfach wie möglich zu impfen, und ein wenig mehr schwer zu bekommen eine Befreiung.

Erstens, um die Zeit verringern, die Belastung der Eltern sollten die Staaten erkunden, bietet die Impfung kostenlos in der Schule, in einer Klinik oder in Zusammenarbeit mit örtlichen Apotheken. Zusätzlich sollte es eine Voraussetzung sein, dass Eltern, die opt-out lernen Sie die Risiken. Dies würde erreicht werden, indem Sie komplette jährliche öffentliche Gesundheit, Bildung oder Beratung über den nutzen der Impfung. Dies könnte auf einen Kinderarzt Büro.

Studien in Michigan und Washington zeigen, dass sogar die kleine änderung der die elterliche Erziehung deutlich reduziert die Zahl der Eltern, die sich entscheiden, opt-out.

Unser Modell Recht würde ziehen Sie auch Impfungen in anderer Hinsicht. Heute, medizinische Ausnahmen sind manchmal vom Chiropraktiker, ganzheitlichen Heiler und ärzte spezialisiert in Bereichen, in keinem Zusammenhang zu der Impfung, wie die Dermatologie. Unser Modell Recht einschränken würde, wer kann gewähren medizinische Ausnahmen lizenzierte medizinische Fachkräfte, die in der Impfung-ähnlichen Praktiken. Es würde auch Feste Zeiträume für die Einhaltung, die einige Staaten derzeit nicht zu bieten, und die eine strikte Durchsetzung der Schule Ausschluss von Richtlinien, um sich zu vergewissern, dass nonvaccinated Kinder zu Hause bleiben während der Ausbrüche.

Darüber hinaus ist dieses Modell Recht anwenden würde, um die Eltern von zu Hause unterrichtet Kinder als auch, was die meisten Staaten derzeit nicht erforderlich. Während die Eltern von zu Hause unterrichtet Kinder denken vielleicht, Ihre Kinder sind nicht in Gefahr, weil Sie nicht als ausgesetzt, home-geschulten Kinder sind aktive Mitglieder der Gemeinschaft. Sie beteiligen sich in Sport, Kunst, camps und andere Aktivitäten in der Gruppe, in der sich Krankheiten ausbreiten.

Wahrung der elterlichen Rechte

Wir erkennen, dass die öffentliche Gesundheitspolitik sollte generell setzen die am wenigsten restriktiven Maßnahmen, die zu erreichen das Ziel des öffentlichen Gesundheitswesens. Wir glauben, dass unser Ansatz behaupten könnte Gemeinschaft Immunität und verhindern, dass Ausbrüche von Krankheiten unter Wahrung der Rechte der Eltern auf Entscheidungen über die medizinische Behandlung für Ihre Kinder.

Jüngste Studien haben gezeigt, dass es schwieriger zu bekommen eine Befreiung und die Herstellung der Impfung leichter auslösen kann, impfquoten deutlich – möglicherweise genug, um community-Immunität – auch wenn er sich dazu verpflichtet nonvaccinators immer noch entscheiden, nicht zu impfen Ihre Kinder.